11 Gründe warum du nach Thailand gehen solltest

11 Gründe warum du nach Thailand gehen solltest

Egal, ob du auf der Suche nach deinem ersten Backpacking-Ziel bist oder zu den „alten Hasen“ gehörst: Jeder sollte mindestens einmal im Land des Lächelns gewesen sein. Die Vorzüge für Backpacker sind dabei so vielfältig wie das Land selbst.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Sei Teil der Party
  2. Günstige Lebenserhaltungskosten
  3. Das richtige Programm für Chiller
  4. Abwechslungsreiche Aktivitäten für Abenteurer
  5. Dein Selbstfindungstrip
  6. Erlebe den Kulturschock
  7. Neue Freunde finden
  8. Genuss pur
  9. Komfort für Touris und Backpacker
  10. Wohlige Wärme
  11. Das Land des Lächelns

 

Sei Teil der Party

Longtale boats at the beautiful beach, Thailand @saiko3pWer an Thailand denkt, dem kommen wahrscheinlich zuerst Schlagwörter wie Geschichte, Kultur und Kulinarik in den Sinn. Thailand hat insbesondere für junge Menschen weit mehr als das zu bieten. Backpacker, die abends gerne im Kreise netter Leute ausspannen, sind in Thailand ebenso gut aufgehoben wie Kulturfreaks und Hobby-Buddhisten. Günstiger Party-Urlaub inklusive gutem Essen und schöner Strände gefällig? Dann solltest du in Erwägung ziehen, dich als Backpacker in Thailand auf die Socken zu machen.

Die legendären Vollmondpartys, welche einmal pro Monat stattfinden sollte eigentlich jeder einmal im Leben gesehen haben. Phuket, Koh Samui sowie die Hauptstadt Bangkok sind besonders begehrte Reiseziele für tausende Partygäste aus aller Welt.

Übrigens: Die meisten ausländischen Partytouristen sind als Backpacker unterwegs. Und wer schon einmal mit dem Rucksack unterwegs war weiß: eine große Auswahl an sauberer Kleidung ist Mangelware. Du brauchst dir daher keine Gedanken über dein Outfit zu machen. Selbst wenn du in Flipflops unterwegs bist, wirst du kaum auffallen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Günstige Lebenserhaltungskosten

Panang chicken curry, Thailand famous food @Alphonsine SabineJunge Leute oder solche mit geringem Budget wie zum Beispiel Studenten können relativ lange in Thailand unterwegs sein, ohne besonders viel Geld ausgeben zu müssen. Denn die Lebenserhaltungskosten sind sogar in touristischeren Gegenden für dich recht gering. So bekommst du an jeder Straßenecke leckere Nudelgerichte für unter 2 €. Dazu kommt, dass das Essen vom Straßenverkäufer meist ohnehin besser ist, als im Restaurant.

Was deine Unterbringung betrifft, quartierst du dich am besten in einem Hostel ein. Dort kannst du für unter 10 € übernachten und ganz nebenbei andere Reisende treffen. Auf diese Weise fällt es nicht schwer, neue Bekanntschaften zu machen, um das Land gemeinsam zu erkunden.

Wie wär’s mit einer Shoppingtour? In Thailand kannst du auch mit einem recht begrenzten Geldbeutel ohne schlechtes Gewissen shoppen gehen. Mit etwas Geschick kannst du die ohnehin recht niedrigen Händlerpreise weit hinunter handeln und zahlst so gut wie nichts für das Objekt deiner Begierde. Dabei brauchst du dir keine Gedanken zu machen: Die Händler in Thailand rechnen damit, dass hemmungslos mit ihnen gehandelt wird und setzen ihren Ausgangspreis entsprechend hoch an.

Egal, ob du in einer größeren Stadt oder zwischen zwei Destinationen unterwegs bist: öffentlich zugängliche Verkehrsmittel sind reichlich und zu einem unschlagbar günstigen Preis verfügbar. So bleibst du flexibel, ohne viel dafür bezahlen zu müssen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Das richtige Programm für Chiller

Railay beach in Krabi, Thailand @Alexander DemyanenkoNicht jeder Backpacker ist automatisch ein Abenteurer. Auch, wenn du dich im Urlaub gerne entspannst, bist du in Thailand richtig. Genieße die Landschaft, das warme Klima und die wunderschönen Strände Thailands. Selbst nach einer harten Partynacht ist der nächste Tag in Thailand nicht verloren, wenn du es dir am Strand gut gehen lassen kannst. Dabei gibt es eine Vielzahl an Locations, die es hinsichtlich ihrer Ästhetik mit den Stränden der Karibik locker aufnehmen können.

Die Genießer unter den Backpackern können jederzeit eines der Vielen Wellnessangebote Thailands in Anspruch nehmen. So kann man sich beispielsweise für wenig Geld ordentlich durchkneten lassen, um die verspannten Schultern zu entlasten und sich vollständig zu entspannen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Abwechslungsreiche Aktivitäten für Abenteurer

Wer etwas aktiver unterwegs ist, wird seine rege Freude an der Unterwasserwelt des Landes haben. Hier kannst du tauchen lernen oder dich selbst mit einem Schnorchel auf Erkundungstour begeben.

The beach of Prachuap Khiri Khan, Ao Manao Bay, Unseen Thailand @Tanut.NSDie Berge im Norden bieten ebenfalls zahlreiche Gelegenheiten zum Staunen. Mit oder auch ohne Kletterausrüstung lässt sich diese Gegend prima erkunden. Dort bietet es sich übrigens sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Kletterer an, den einen oder anderen Gipfel zu erklettern, da für jeden etwas dabei ist. Aber auch mit einem paar guter Wanderschuhe kommst du hier auf deine Kosten, wenn du etwas Ausdauer mitbringst.

Obwohl es in Thailand jedes Jahr eine Regenzeit gibt, dauert der Regen normalerweise nicht recht lange an. Daher ist es auch während der Regenzeit möglich, einige Sonnentage zu erleben. Für uns Europäer ist das warme Klima Thailands eine willkommene Abwechslung. Du wirst es lieben, ständig in Sommerklamotten herumzulaufen, ohne einen Kälteeinbruch befürchten zu müssen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Dein Selbstfindungstrip

Rear view of a young woman walking the famous backpacker @LoloStockWer auf eine Reise geht, wird sich dort selbst entdecken. So ist es auch in Thailand. Das liegt einerseits am Reisen selbst, das deinen Horizont erweitert und dich reichlich neue Erfahrungen machen lässt. Andererseits wirst du mit der buddhistischen Kultur des Landes in Kontakt treten. Thailands atemberaubende Tempel bieten dir nicht nur eine ganz spezielle, spirituelle Atmosphäre. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit einer Gruppe buddhistischer Mönche zu meditieren – das ist ohne Frage etwas, das man selbst erlebt haben muss, um die damit verbundene „Magie“ der Stille zu verstehen.

Nimm die Reise nach Thailand also als Gelegenheit, dich selbst ein Stückchen mehr kennen zu lernen und die eine oder andere Erfahrung spiritueller Natur zu machen. Natürlich kannst du auch ganz einfach die Atmosphäre der buddhistischen Tempel einfach auf dich wirken lassen.

Wundere dich bitte nicht darüber, wenn du nach Hause zurück kehrst und vorerst mehr schlecht als recht damit zurechtkommst. Für die meisten Menschen ist es schwierig, zurück in den hektischen Westen zu kommen und sich im eigenen Leben wieder zurecht zu finden. Aber auch das gehört zu einer guten Thailandreise.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Erlebe den Kulturschock

Travel Concept Thailand Landmark Flat Icons Design @feelplusWer ins Land des Lächelns reist, hat viele Gelegenheiten, in dessen Kultur einzutauchen. Thailand hat weit mehr zu bieten als Strände und Partys. Wer das Zusammenleben mit den Thais will, kann sich als freiwilliger Helfer auf einer Farm nützlich machen oder im Haushalt einer Familie in der Stadt aushelfen. Auf diese Weise lernst du von den Thais, wie sie kochen, leben, arbeiten, lachen und sich die Zeit vertreiben. Mit etwas Geduld kannst du die Grundprinzipien der Thai-Küche erlernen und kehrst mit einem Fundus an neuen, schmackhaften Rezepten in deinem Repertoire nach Hause zurück.

Lerne ein paar Worte der thailändischen Sprache, um die Herzen der Thais im Sturm zu erobern. Du wirst sehen: bereits kleine Gesten wie ein Thailändischer Gruß werden dich den Einheimischen näher bringen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Neue Freunde finden

Thai people floating lamp in Tudongkasatarn, Chiangmai, Thailand @anekohoBesonders bei einem Aufenthalt als freiwilliger Helfer in einer Thai-Familie wirst du viele neue, interessante Leute kennen lernen. Die meisten Familien nehmen mehrere Helfer aus aller Welt auf, die in der Regel sehr weltoffen und redselig sind.

Aber auch in Hostels triffst du auf eine Vielzahl junger Leute, mit denen du etwas unternehmen kannst. Wer reist, lernt nie aus. Jeden Tag wird es etwas und jemand Neues für dich geben. Das ist eine prima Gelegenheit, um weltweite Kontakte zu knüpfen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Genuss pur

The variety of Northern Thailand food @Supasak PilawanDu wirst die Thailändische Küche lieben. Beliebte Gerichte wie Pad Thai haben es längst auf europäische Teller geschafft. Warum also nicht direkt dort hin reisen, wo die schmackhaften Thai Gerichte tagtäglich gekocht werden?

Im Unterschied zu Zentraleuropa, kannst du die traditionellen Gerichte hier zu äußerst günstigen Preisen genießen. Sowohl in Restaurants als auch bei den preisgünstigeren Straßenhändlern hast du die Möglichkeit, dich durch eine Vielzahl von Gerichten zu probieren.

Stelle dich bei deinem Urlaub darauf ein, kleinere Verdauungsprobleme zu bekommen. Das kann einerseits daran liegen, dass dein Magen mit einer Vielzahl von Gewürzen konfrontiert wird, die er vorher noch nicht kannte. In der Regel ist das Essen frisch, dennoch kann es dazu kommen, dass Keime ins Essen gelangen, was sich mit den üblichen Verdauungsbeschwerden bemerkbar macht. Übrigens hilft es, auf Leitungswasser und kalte Speisen wie Salate zu verzichten, wenn du ganz sicher gehen möchtest. Übrigens wirst du hier auch dann nicht verhungern, wenn dir das asiatische Essen nicht zusagt. Denn das eine oder andere Standardgericht wie z.B. Pizza findest du an jeder Straßenecke.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Komfort für Touris und Backpacker

father and son traveling in public bus without windows @Olesia BilkeiLeute, die noch nie als Backpacker unterwegs waren oder dabei Bedenken haben, sind in Thailand gut aufgehoben. Wie bereits erwähnt, sind die öffentlichen Verkehrsmittel wie Zug und Bus recht günstig in Thailand. Die entsprechenden Infos bekommst du bei kleinen Büros, in denen du Tickets kaufen kannst. Wohnst du in einem Hostel, dann wende dich am besten direkt an das Personal deiner Unterkunft. Auch hier wird dir in der Regel weitergeholfen.

Du möchtest mehr, als nur die typischen Touri-Ziele erreichen? Viele Backpacker mieten sich einen Roller, um flexibler zu sein. So kannst du alles erkunden, was dich interessiert und bist auch abseits stark frequentierter Straßen schnell unterwegs. Wie so ziemlich alles, so sind auch die Roller in Thailand wesentlich günstiger, als du es von europäischen Verhältnissen gewohnt bist.

Thailand ist mittlerweile gut auf Massen von Backpackern ausgelegt. Daher wirst du keine Probleme haben, per öffentlichem Wifi-Spot ins Internet zu gelangen. Übrigens kommt man auch als Touri zu recht günstigen Konditionen zu einer SIM-Karte mit Internet.

Sogar deine schmutzige Wäsche stellt hier kein Problem dar. Kleinere Wäschereien gibt es fast überall. So kannst du das Gewicht in deinem Rucksack möglichst gering halten und trotzdem in frischen Klamotten unterwegs sein.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Wohlige Wärme

Huay Mae Kamin Waterfall, beautiful waterfall in autumn forest @SUWIT NGAOKAEWDas tropische Klima in Thailand ist für uns Zentraleuropäer eine Wohltat. Es macht immer wieder Spaß, mit Flipflops, Shorts und Tank Top unterwegs zu sein – und das jeden Tag. So brauchst du dir nie Gedanken über dein Outfit zu machen und spazierst einfach los. Rechne zu Beginn damit, dass du dich erst an das Klima mit seiner hohen Luftfeuchtigkeit gewöhnen musst, bis du dich völlig wohlfühlen kannst.

Wer nichts gegen Regenzeiten hat, ist hier klar im Vorteil, da der Urlaub in Thailand dann wesentlich günstiger wird und das Land nicht so sehr von Touristen überlaufen ist.

Magst du es lieber nicht ganz so heiß, dann verbringe deine Urlaubszeit doch im Norden des Landes. Die thailändischen Berge sind in dieser Hinsicht möglicherweise angenehmer für dich.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Das Land des Lächelns

Chikd sit on the boat and hold the fruit basket in Traditional float @anekohoEin Grund, Thailand zu bereisen, sind die Einheimischen selbst. Du wirst in Europa kaum einen Menschen finden, der so zuvorkommend und gelassen ist wie die Thais. Nicht umsonst wird dieses Fleckchen auch Land des Lächelns genannt. Die gute Laune der Einwohner Thailands wird innerhalb kürzester Zeit auf dich abfärben, sodass du deinen Urlaub in vollen Zügen genießen kannst.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©shutterstock.com / @saiko3p / @Alphonsine Sabine / @Alexander Demyanenko / @Tanut.NS /     @LoloStock / @feelplus / @anekoho /@Supasak Pilawan / @Olesia Bilkei / @SUWIT NGAOKAEW  / @anekoho

About the Author:

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons