32 Tipps für eine günstigere und intensivere Reiseerfahrung

32 Tipps für eine günstigere und intensivere Reiseerfahrung

Über den Transport bis hin zum Essen:

32 Tipps für eine günstigere und intensivere Reiseerfahrung

Vacation and travel, a huge pile of things for the holiday @Zarya Maxim AlexandrovichUrlaub ist nur einmal im Jahr- zumindest für die meisten von uns. Daher möchte man diese Zeit natürlich in vollen Zügen auskosten. Das Problem dabei ist dabei nur, dass viele junge Reisende nicht das nötige Kleingeld haben um sich in teureren Hotels einzubuchen und abenteuerliche Torangebote wahrzunehmen. Tauchen, Sky Diving oder die geführte Tour in den nächsten Nationalpark sind oft nicht drin. Aber keine Sorge, dass muss deine Reise nicht weniger aufregend machen. Wir geben dir 32 Tipps wie du mit wenig Geld eine besonders intensive Reiserfahrung machen kannst!

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Allgemeine Tipps
  2. Flugtipps
  3. Tipps für die richtige Unterkunft
  4. Tipps für´s Essen und Trinken
  5. Die richtigen Transportmittel

 

Allgemeine Tipps:

Entschleunige deine Reise!

Excited young couple planning their holiday holding up a globe @racorn2 Länder in 4 Wochen? Von A nach B hetzen? Hier noch einen Inlandsflug und da noch eine lange Busfahrt? Transportkosten sind meistens das teuerste bei einer Reise. Das fängt mit dem Flug zum Urlaubsziel an, geht mit Busfahrten weiter und endet mit teuren Taxifahrten um schneller ans Ziel zu kommen. Daher unser Tipp: Entschleunige deine Reise! Klar, will man möglichst viel sehen, aber deine Reise wird garantiert entspannter, günstiger und intensiver wenn du an einem Ort auch mal länger bleibst und die Region richtig kennenlernst.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Schließe dich den Locals an

NATURALIST LOCAL GUIDE WITH GROUP OF TOURIST IN CUYABENO WILDLIFE RESERVE, ECUADOR @Ammit JackSei immer freundlich und aufgeschlossen den Einheimischen gegenüber. Schließlich kennen diese deinen Urlaubsort am Besten und können dir gute Tipps geben. Das geht schon bei der Grundversorgung los. Die Einheimischen wissen wo man günstige und lokale Küche findet. Wenn du dich mit den Einheimischen gut stellst und vielleicht sogar Freundschaften schließt, lernst du die Kultur des Landes intensiver kennen und bekommst bei manchen Touren oder Unterkünften sogar Rabatte.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Gönn dir was!

Elephant trekking through jungle in northern Thailand @Somchai SiriwanarangsonJeder, der eine längere Zeit verreist setzt sich ein Budget. Das heißt er hat einen bestimmten Betrag an Geld pro Tag zur Verfügung. Aber manchmal muss man sich auch was gönnen und das geplante Budget in den Wind schießen. Denn was bleibt wenn man wieder zu Hause ist sind die Erinnerungen. Also warum mal nicht die Safari-Tour machen, einen Abend im teuren Restaurant dinieren oder Karten für ein Konzert kaufen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Steh früh auf!

Roosters crow stand on a wind turbine. In the morning sunrise background @Pikul NoorodUm eine Reise besonders intensiv zu erleben sollte man den Tag so gut es geht nutzen. Klar, du bist im Urlaub und willst auch mal ausschlafen, aber du solltest es dir zur Gewohnheit machen früh aufzustehen. Den Sonnenaufgang zu sehen und zu erleben wie der Ort aus dem Schlaf erwacht sind ganz besondere Momente.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bleib flexibel!

Be Flexible sign with clouds and sky background @Gustavo FrazaoBleib flexibel und nehme spontane Angebote wie zum Beispiel eine Mitfahrgelegenheit an einen anderen Ort an. So sparst du oft etwas Geld und erlebst echte Abenteuer. Buche nicht alle Unterkünfte und Touren vorher, denn Stornierungen können teuer werden und ein unnötiges Loch in die Reisekasse reißen. Lass dich treiben und lasse dich von den Tipps anderer Reisender inspirieren.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Sei offen für neue Erfahrungen

Best friends taking selfie at aeroclub with ultra light airplane @View ApartAugen und Herz ganz weit auf. Versuche nicht zu zu verurteilen, sondern sei offen für neue Erfahrungen, andere Lebensstile und Kulturen. Manche Gewohnheiten in anderen Kulturen erscheinen uns manchmal auf den ersten Blick seltsam und schocken uns sogar. Aber vielleicht kannst du daraus ja auch noch etwas lernen? Solche neue Erfahrungen und Einblicke in andere Kulturen machen das Reisen schließlich so reizvoll.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Abonniere Newsletter

Light subscribe to newsletter website element with blue envelope @Lili WhiteHier mal ein ganz praktischer Tipps um an die besten Reisedeals zu kommen: Abonniere Newsletter von Hotels, Fluggesellschaften und anderen Organisationen. So bleibst du immer up-to-date und verpasst keine Rabattaktion mehr. Grade die Fluggesellschaften kündigen besonders günstige Flugpreise gerne via Newsletter an und als Abonnent hat du die Chance schnell zu zugreifen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Folge bei Facebook, Twitter & Co

Hand sketching Follow Us concept with black marker on transpar @Ivelin RadkovVernetze dich und folge deinem Lieblingshotel bei Facebook, Twitter oder anderen sozialen Medien. Immer mehr Unternehmen, sei es nun Hostel oder Tourveranstalter, haben inzwischen ihren eigenen Facebook- oder Twitterprofile. So bleibst du immer auf dem Laufenden und verpasst keine Aktionen wie Rabatte oder besondere Angebote mehr.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Nutze freie Eintritte

Gerade in großen Städen haben verschiedene Sehenswürdigkeiten an bestimmten Tage die Eintrittspreise reduziert oder der Zugang ist sogar kostenlos. Daher informiere dich bei der Touristeninformation oder auf der Website der Sehenswürdigkeit und plane deinen Besuch entsprechend.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Reise mit leichtem Gepäck!

Nice blond smiling girl in white shirt and black skirt running @Olga EkaterinchevaNicht behindert eine intensive Reiseerfahrung so sehr wie zu viel Gepäck. Ständig muss man den sperrigen Koffer oder den zu schweren Rucksack von A nach B schleppen- das kann einem echt die Reiselust nehmen. Daher halbiere dein Gepäck und nimm wirklich nur das mit was du auch brauchst. Viele Dinge wie zum Beispiel Flip-Flops kann man außerdem oft auch günstiger im Urlaubsland erstehen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Arbeite für einen längeren Aufenthalt!

Euphoric woman searching job with a laptop in an urban park @Antonio GuillemDu willst eine längere Reise antreten, dir fehlt aber das nötige Kleingeld? Dann arbeite während deiner Reise. In vielen Hostels kannst du zum Beispiel beim reinigen oder im Garten helfen und bekommst dafür die Unterkunft umsonst. Um so etwas im Voraus zu planen eignet sich die Webseite www.workaway.info . Hier findest du verschiedene Hosts auf der ganzen Welt, die dir im Gegenzug für ein paar Stunden Arbeit am Tag eine Unterkunft und Essen stellen. Eine tolle Möglichkeit um länger zu reisen und dein Urlaubsziel auch mal von einer anderen Seite kennenzulernen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Im Vorfeld sparen

Piggy bank stuffed with money isolated on a white background @eurobanksDu willst während deiner Traumreise nicht arbeiten, sondern einfach nur genießen? Dann hilft nur eines und zwar im Vorfeld sparen! Wenn ihr als Pärchen zusammen verreisen wollt und ihr beide berufstätig seit, könnte ihr zum Beispiel versuchen nur von einem Lohn zu leben und den anderen auf ein Konto für eure Reise einzuzahlen. So füllt sich die Reisekasse schnell und der Traumurlaub rückt in greifbare Nähe.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bereite dich vor!

Blank white note cards with pen isolated on white @eurobanksKlingt vielleicht erst mal blöd, kann aber Gold wert sein. Bereite dich auf deine Reise vor,in dem du dir kleine Karteikarten schreibst. Gerade wenn du die Sprache des Landes nicht beherrscht und dort auch Englisch nicht weit verbreitet ist, können Karteikarten mit einfachen Sätzen in der Landessprache weiter helfen. Diese können zum Beispiel mit Zielen (Adresse des Hotels) oder mit persönlichen Informationen, zum Beispiel, dass du Vegetarier bist, beschriftet sein.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Unverzichtbares Accessoire: der Sarong!

Woman with sarong at Seychelles beach @haveseenEin Sarong sollte auf gar keinen Fall in deinem Gepäck fehlen. So ein Tuch wiegt nichts und kann in vielen Lebenslagen helfen. Die Bettwäsche im Hostel ist dreckig? Nutze den Sarong! Du willst es di am Strand bequem machen? Der Sarong ist das perfekte Strandtuch. Du hast dein Handtuch vergessen? Der Sarong eignet sich auch zum abtrocknen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Flugtipps:

Buche direkt bei der Airline!

handsome businessman handing over air ticket at airline check @michaeljungKlar, wir alle befragen erst mal diverse Flugsuchmaschinen um die günstigsten Flüge zu finden. Wenn du dort dann das passende Ergebnis hast, suche dir die Verbindung und Airline heraus und buche den Flug direkt. So vermeidest du Gebühren für Servicedienstleistungen und kannst oft noch einige Euros sparen!

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Sei flexibel was die Flugzeiten angeht!

Lege dich nicht auf ein Datum oder eine Uhrzeit fest. Oft sind die Flüge einen Tag später oder früher um mehrere hundert Euros günstiger. Auch Flüge die am frühen Morgen oder späten Abend abheben kosten meist weniger.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fliege nicht am Wochenende!

Plane over NY @stockphoto maniaVersuche zu vermeiden an den Wochenenden zu fliegen. Denn unter der Woche sind meist weniger Passagiere an Bord. Das heißt der Check-In geht schneller, die besten Plätze sind noch frei und man kann oft echte Schnäppchen bei den Flugpreisen machen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Sammle Flugmeilen!

Das Mysterium der Flugmeilen. Manche Reisende sind gerade zu besessen davon möglichst viele Flugmeilen zu sammeln. Aber es lohnt sich für Vielflieger auch wirklich. Also wenn du eh öfter man fliegst und unterwegs bist, lohnt es sich, sich einem Programm für Flugmeilen anzuschließen. Dadurch kannst du am Ende des Jahres Gratisflüge in Anspruch nehmen oder dir mal einen Flug in der Buisness-Klasse gönnen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Mit Kreditkarte Meilen sammeln

Um den Prozess des Meilen sammeln noch zu beschleunigen, kannst du dir eine Kreditkarte von einer Fluggesellschaft deiner Wahl zulegen. Bei jedem Einkauf mit deiner Kreditkarte, sei es im Restaurant oder beim Shoppen, sammelst du so automatisch Meilen, mit denen du so schneller zu deinem Gratisflug kommst.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Tipps für die richtige Unterkunft:

Bleibe länger als nur eine Nacht

Best Travel Offers card with a urban background @Gustavo FrazaoIn vielen Hostels und Gasthäusern bekommst du sehr gute Preise, wenn du ein paar Tage länger bleibst. So hast du genug Zeit um die Region ausgiebig zu erkunden und sparst einige Euros.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Greif zum Telefon

Auf den letzten Drücker noch auf der Suche nach einer Unterkunft? Greif zum Telefon und rufe das Hostel oder Hotel selber an! Oft bekommst du hier günstige Angebote, auch wenn es schon später am Tag ist. Denn schließlich wollen die Hostels auch keine leeren Zimmer und bieten daher manchmal quasi Last-Minute sehr gute Preise.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Frage nach Upgrades!

Fragen kostest nichts und manchmal hat man eben Glück! Gerade wenn das Hotel nicht voll ausgebucht ist, kann es sein das du umsonst oder für einen kleinen Aufpreis das bessere Zimmer bekommst.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Alternative Übernachtungsmöglichkeiten

Man sleeping on sofa. Household series vector illustration. @DoremiDie Kosten für Übernachtungen reißen oft ein großes Loch in die Reisekasse. Hostels sind dabei natürlich immer eine gute Alternative um möglichst günstig zu übernachten. Ganz kostenlos geht das aber auch. Zum Beispiel mit dem sogenannten Couch-Surfen. Unter https://www.couchsurfing.org stellen viele Leute ihre Couch oder manchmal auch ein Gästezimmer zur Verfügung.

Wenn du zeitlich flexibel bist, dann könnte auch das Housesitting eine echte Alternative sein um teuren Unterkünften aus dem Weg zugehen. Viele Leute suchen für eine bestimmte Zeit, in denen sie selber in den Ferien sind, jemanden der auf ihr Haus aufpasst.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

In der Nacht reisen und Geld für Unterkünfte sparen

Schnell von einem Reiseziel zum Nächsten kommen und dabei auch noch Geld sparen! Das geht ganz einfach mit Nachtzügen oder Nachtbussen. Denn dank so einer Fahrt sparst du dir auf jeden Fall die Übernachtungskosten für eine Nacht im Hotel.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Tipps für´s Essen und Trinken:

Lege Mahlzeiten zusammen

Two pretty best friend girls enjoy their lunch together in cute cafe @Ann HaritonenkoDie Nacht war eh lang und du kommst nur schwer aus den Federn? Dann spare auch gleich beim Essen und geh brunchen. Oft bekommst du in Restaurants auch Mittags die gleichen Gerichte die es Abends gibt- nur günstiger.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Abseits der Touristenpfade essen

In kleinen Seitenstraßen, abseits der bekannten Touristenpfade, findet man oft kleine und günstige kulinarische Perlen. Diese Restaurants überzeugen oft mit einer tollen Atmosphäre und landestypischen Gerichten.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Greif selber zum Kochlöffel

Small brother and sister cooking a meal both stirring the content @racornSelber kochen ist immer günstiger! Suche dir deshalb Hostels, die auch eine voll ausgestattete Küche zur Verfügung stellen. Oft kann man sich hier auch mit anderen Reisenden zusammen uen und gemeinsam ein tolles Essen zaubern.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Esse in Garküchen am Straßenrand!

Gerade in Asien sind Garküchen am Straßenrand nicht wegzudenken. Zugegeben, auf den ersten Blick sehen diese Stände nicht gerade einladend aus, sie bieten eine landestypische Küche und sehr günstige Preise. Außerdem kannst du den Köchen hier über die Schulter gucken und vielleicht noch die ein oder andere Inspiration mit nach Hause nehmen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Vorsichtsmaßnahme: Kreditkarte im Hotel lassen

Group of dancing young people enjoying night in club @PressmasterDu willst ausgehen und die Nacht zum Tag machen? Auch das gehört auf einer Reise dazu. Überlege dir aber vorher wie viel Geld du für die Partynacht ausgeben willst und nimm auch nur diesen Betrag in Bargeld mit. Lass die Kreditkarte zu Hause und gehe so sicher, dass du dein Budget nicht überziehst!

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Nutze Happy Hours und probier einheimische Spezialitäten

Viele Bars und Clubs bieten Happy Hours an bei denen man bei Getränken und Eintrittspreisen sparen kann. Nutze diese auch! Um möglichst viel für dein Geld zu bekommen verzichte außerdem auf teure, importierte Getränke und greife lieber zum lokalen Bier.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Die richtigen Transportmittel:

Reise wie die Einheimischen

friendship, summer vacation, transport, technology and people @Syda ProductionsAm günstigsten reist man immer mit den landestypischen Verkehsmitteln wie Bus und Bahn. Und das Beste: man lernt auch hierbei Land und Leute viel besser kennen. Viele der Einheimischen fahren ja auch Bus und man kommt schneller mal ins Gespräch.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Laufen, laufen und noch mal laufen

Ja, schon klar das Taxi oder den Bus zu nehmen ist um einiges schneller und bequemer. Aber wen die Strecke nicht zu weit ist und du genug Zeit hast, werde selber aktiv und laufe einfach von A nach B. Das spart Geld, verbrennt Kalorien und du lernst gleich auch noch die Gegend besser kennen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©shutterstock.com / @Zarya Maxim Alexandrovich / @racorn / @Ammit Jack / @Somchai Siriwanarangson / @Pikul Noorod / @View Apart / @Lili White / @Ivelin Radkov / @Olga Ekaterincheva / @Antonio Guillem / @eurobanks / @haveseen / @stockphoto mania / @Gustavo Frazao / @Doremi  / @Ann Haritonenko / @Pressmaster / @Syda Productions

About the Author:

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons