Deuter Futura 28 Test

Beautiful girl hiking outdoors @VGstockstudioWandern, Bergwandern und Klettersteiggehen gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung bei den Outdoor-Sportarten. Und wie bei jedem anderen Sport auch, sollte hierbei das Augenmerk vor allem auf die passende Ausrüstung gelegt werden. Nichts ist ernüchternder – und vor allem ärgerlicher -, als während der Tour zu bemerken, dass du am falschen Ende gespart hast. Festes Schuhwerk, schützende Kleidung und ein Rucksack, der dir hohen Tragekomfort und nützliche Features bietet, das sind die Must-Haves für einen entspannten, erfolgreichen Wanderausflug.

Und weil wir wissen, dass die Auswahl geradezu gigantisch ist, haben wir für dich den Deuter Futura 28 getestet und stellen ihn dir im Folgenden ein wenig genauer vor.

Deuter Futura 28

Wanderrucksack

linie2

Deuter Futura 28

Modelle/ Größen
12 Größen / Verschiedene Modelle

Geeignet für
Unisex

Gewicht
1160 – 2240 g

Volumen
20 – 60 Liter

Besonderheiten
Trinksystemvorbereitet

UVP
109,95 – 149,95 €

Günstig erhältlich bei:

Nicht verfügbar:

Günstig erhältlich bei:

linie2

Inhaltsverzeichnis

  1. Varianten
  2. Was macht den Futura 28 aus?
  3. Noch einmal in Kürze
  4. Für wen empfohlen?
  5. Besonderheiten
  6. Pro & Contra
  7. Unser Fazit

 

Varianten

Den Deuter Futura 28 gibt es in acht verschiedenen Ausführungen, wobei die Zahl nach der Produktbezeichnung das jeweilige Fassungsvermögen angibt. Zusätzlich zu den Unisex-Rucksäcken hat Deuter manche Modelle etwas abgewandelt und so speziell an die Rückenlänge des Trägers angepasst. Die Abkürzung „SL“ bedeutet „Slim Line“ und soll vor allem Frauen und kleinere Personen ansprechen, während das Kürzel „EL“ für „Extra Long“ steht und sich an besonders große Personen richtet.

 

Toploader

  • Der Futura 20 SL kommt mit einem Gewicht von 1.110 g und Abmessungen von 48 x 30 x 19 cm.
  • Der Futura 22 wiegt 1.140 g bei den Maßen von 50 x 31 x 20 cm.
  • Der Futura 28 bringt 1.180 g bei 54 x 32 x 23 cm Größe auf die Waage.

360x500-5118-wanderrucksack-futura-20l-sl-lila-pink

Toploader mit zusätzlichem Fassungsvermögen

  • Der Futura 24 SL fasst zusätzlich 2 Liter optional und wiegt 1.490 g bei 62 x 28 x 18 cm.
  • Der Futura 26 kann mit 3 Litern zusätzlich beladen werden. Er wiegt 1.530 g bei Abmessungen von 66 x 29 x 19 cm.
  • Der Futura 30 SL bietet ein zusätzliches Fassungsvermögen von 3 Litern und wiegt 1.550 g bei den Maßen von 66 x 30 x 21 cm.
  • Auch der Futura 32 fasst bis zu 3 Litern mehr und wiegt 1.580 g 68 x 32 x 21 cm.
  • Der Futura 35 EL schlussendlich kann mit 4 Litern zusätzlich beladen werden und kommt mit einem Eigengewicht von 1.650 g bei 74 x 32 x 22 cm.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Was macht den Deuter Futura 28 aus?

Das Highlight des Futura ist definitiv das ausgeklügelte Aircomfort FlexLite Rückensystem. Der flexible Rundprofilrahmen aus Federstahl hält ein Spezialnetz auf Spannung, das den Rucksack von deinem Rücken fern hält und somit eine Belüftung von drei Seiten während des Tragens garantiert. So kann dein Schweiß optimal verdunsten, während sich der Rucksack mühelos jeder deiner Bewegungen anpasst. Die anatomisch geformten und über Lageriemen verstellbaren Schultergurte sowie die Hüftflossen sind mit einem Mesh-Material bezogen, dadurch ebenfalls atmungsaktiv und verteilen die Last größtenteils vom Rücken auf deine Hüften. Seitliche Kompressionsriemen am Rucksack helfen dir obendrein, das Gewicht körpernah zu positionieren und entlasten deinen Rücken. Alles in allem ein hilfreiches, komfortables und dementsprechend wirklich empfehlenswertes Tragesystem!

165xauto_2051_Elastische_Aussentasche_FuturaAber auch das Innere des Deuter Futura 28 kann sich durchaus sehen lassen. Die Vortasche mit zwei Netzfächern hält kleine Dinge wie Pass, Handy und Kamera bereit, während die zwei elastischen Außentaschen seitlich am Rucksack deine Getränke aufnehmen. Außerdem ist der Futura mit einem Trinksystem bis zu 3 Litern Fassungsvermögen kombinierbar.

Das Hauptfach wartet mit einem separaten Nasswäschefach auf, um deine saubere Kleidung zu schützen, und mit Hilfe eines herausnehmbaren Zwischenbodens lässt sich sogar das Bodenfach noch einmal abtrennen. Hier findet beispielsweise ein zusammengerollter Anorak oder die im Lieferumfang enthaltene Regenhülle Platz.

Ein weiterer Pluspunkt des Deuter Futura 28 sind die hervorragenden Materialeigenschaften. Bei der Herstellung wurde ein Mix aus dem reißfesten und dabei trotzdem leichten Polyester Super-Polytex und dem Nylontextil Macro Lite 210 verwendet, was dem Rucksack zu einer robusten Außenhülle bei möglichst geringen Gewicht verhilft.

Noch zu erwähnen ist die Wanderstockhalterung seitlich, damit du bei Bedarf die Hände frei hast oder die Stöcke während einer Rast nicht verloren gehen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Noch einmal in Kürze

Details

  • Drei-Seiten-Belüftung durch Aircomfort FlexLite System
  • Hüftgurt und Träger mit atmungsaktivem Mesh-Bezug
  • Träger durch Lageverstellriemen anpassbar
  • Kompressionsriemen seitlich zur Volumenregulierung
  • Vortasche mit zwei Einsteckfächern
  • zwei seitliche Außentaschen
  • Hauptfach mit Nasswäschefach
  • abtrennbares Bodenfach
  • Regenhülle im Lieferumfang enthalten

 

 

Technische Daten

  • Materialmix aus 60% Super-Polytex (Polyester) und 40% Macro Lite 210 (Nylon)
  • Volumen: 28 l
  • Gewicht: 1.180 g
  • Maße: 54 x 32 x 23 cm

 

Einsatz

  • Tageswanderungen
  • Trekking
  • kurze Radfahrten
  • Reise, Stadt

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Für wen empfohlen?

360x500_5128_Futura28_4700_14Empfehlen können wir den Deuter Futura 28 jedem, der einen hochwertigen, sportlichen Rucksack für Tageswanderungen, Trekkingtouren oder kürzere Radfahrten sucht. Auch auf Reisen oder bei Shoppingtouren wird dir der Futura sicherlich gute Dienste leisten, und dank seiner 28 Liter Volumen passt auch ordentlich was hinein. Dabei ist sein Eigengewicht von kaum 1,2 kg so gering, dass du ihn problemlos mehrere Stunden tragen kannst.

Falls du Touren planst, die länger als einen Tag dauern sollen, raten wir dir allerdings zu einem der größeren Geschwister. Die Toploader mit Volumenerweiterung aus der Futura-Serie bieten obendrein die Möglichkeit, mit Hilfe von Deckel- und Bodenriemen zusätzliches Equipment wie Schlafsack und Isomatte zu transportieren.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Besonderheiten

  • das clevere Belüftungssystem sorgt für eine optimale Luftzirkulation zwischen Rucksack und Träger und entlastet den Kreislauf
  • atmungsaktive Träger und Hüftflossen verteilen die Last auf die Hüften und schonen den Rücken
  • seitliche Kompressionsriemen erlauben eine körpernahe Positionierung des Gewichts
  • über Lageriemen an den Schultergurten an den jeweiligen Träger anpassbar
  • sportlicher Rucksack mit separatem Nasswäschefach und abtrennbarem Bodenfach im Hauptfach, Vortasche mit zwei Einsteckfächern und zwei elastischen Außentaschen
  • mit Trinksystem bis 3 Litern Volumen kombinierbar

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Pro & Contra

Was spricht für den Futura?

  • Aircomfort FlexLite System reduziert Flüssigkeitsverlust und schont den Rücken des Trägers 
  • geringes Eigengewicht 
  • hochwertige Verarbeitung 
  • robuster Materialmix 
  • in verschiedenen Farbvarianten erhältlich 

 

Was spricht gegen den Futura?

Ehrlich gesagt haben wir keinen Grund gefunden, aus dem wir vom Kauf des Futura abraten könnten. Den Preis sollten wir anmerken, der mit aktuell um die einhundert Euro nicht gerade niedrig ausfällt. Aber Qualität kostet eben. 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Unser Fazit

Viel bleibt gar nicht mehr zum Deuter Futura 28 zu sagen, außer dass uns Deuter mit seinem Wanderrucksack wirklich überzeugt hat. Ein Wander- und Trekkingrucksack in sportlichem Design, der viele nützliche Features aufweist. Hier merkt man, dass Profis am Werk waren bei der Entwicklung.

Wer sich nicht scheut, ein wenig mehr Geld auszugeben, dafür aber dann auch hervorragende und vor allem langlebige Qualität erhält, der sollte sich den Deuter Futura 28 definitiv genauer ansehen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©deuter.com  ©shutterstock.com @VGstockstudio

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons