Evoc FR Pro – Skirucksack

Der Schutz für deinen Rücken – Evoc FR Pro Protektor Rucksack

Snowboarder @IpatovSchnell ist es passiert: Man bekommt die Kurve nicht richtig, die Ski überkreuzen sich und schneller als man reagieren kann, liegt man mit der Nase im Schnee. Zum Glück gehen die meisten Stürze auf der Piste glimpflich ab.

Trotzdem sollte ein Helm immer zu der Grundausrüstung beim Ski- oder Snowboardfahren dazu gehören. Denn gerade wenn man sich mal so richtig gehen lässt und besonders schnell die Piste hinunter schießt, kann man sich bei Stürzen auch schnell ernsthaft verletzen. Wer sich besonders gut schützen will, der sollte sich auch einen Protektor für den Rücken zulegen. Diese Protektoren federn den Sturz ab und oft kann dadurch das Verletzungsrisiko minimiert werden.

Am praktischsten sind dabei natürlich Rückenprotektoren, die in einen Rucksack integriert sind, so wie der Evoc Protektor Fr Pro. Hier liefert der Outdoorausrüster Evoc nämlich nicht nur einen schützenden Protektor, sondern auch gleich einen gut durchdachten Skirucksack, der sich besonders für Tagestouren eignet. Wir geben dir hier ausführliche Informationen zum Evoc  Fr Pro Protektor Rucksack, zählen dir seine Vor-und Nachteile auf und helfen dir hoffentlich somit die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Evoc FR Pro

Skirucksack

linie2

Evoc FR Pro

Modelle/ Größen
3 Größe/ 3 Modelle

Geeignet für
Frauen/ Männer

Gewicht
1330 – 1500 g

Volumen
20 Liter

Besonderheiten
Rückenprotektor CE-zertifiziert

UVP
179,95 €

Günstig bei:

Bis zu 28% RABATT:

Bis zu 20% RABATT:

linie2

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Schildkröten auf der Piste: Protektoren schützen wie ein Panzer!
  2. Die Kombination mit dem Skirucksack
  3. Die Extras des Evoc Protektor Rucksack Fr Pro
  4. Stärken und Schwächen des Evoc Protektor Rucksack Fr Pro
  5. Fazit für Evoc Protektor Rucksack Fr Pro

 

Schildkröten auf der Piste: Protektoren schützen wie ein Panzer!

Evoc Protektor Rucksack Fr Pro bild 4Harte Schale, weicher Kern: einen passenden Rückenprotektor für den Wintersport zu entwickeln ist gar nicht so leicht, denn schließlich muss er verschiedene Anforderungen erfüllen. Zum einem muss er so hart und so gut gepolstert sein, dass er den Rücken schützt und Stürze abfedert. Auf der anderen Seiten darf der Evoc FR Pro Protektor natürlich nicht zu schwer sein und die Bewegungsfreiheit beim Fahren nicht einschränken. Dazu müssen sie auch noch Minustemperaturen funktionieren. Generell gibt es drei verschiedene Arten von Rückenprotektoren, die für das Ski- und Snowboardfahren geeignet sind: Westen mit integrierten Polstern: Diese Westen sind besonders für Kinder und die vorsichtigeren Gelegenheitsfahrer geeignet. Sie schützen den Rücken durch Polster mit weichem Dämpfungsmaterial, bei schweren Stürzen aus hoher Geschwindigkeit federn sie den Sturz allerdings nicht sehr gut ab. Dafür sind die Softprotektoren sehr leicht und bringen einen hohen Tragekomfort mit. Durch ihr Design als Westen liegen die Protektoren eng am Körper und halten einen dazu bei schlechtem Wetter zusätzlich warm.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Hartschalenprotektor

Wer am liebsten mit rasender Geschwindigkeit die Piste runter jagt oder sich gerne mal im Funpark bei waghalsigen Sprüngen austobt, der sollte eher auf einen Hartschalenprotektor zurück greifen. Diese werden mit einem Hüft- und Brustgurt festgeschnallt und schützen bei härteren Stürzen. Sogar vor Durchstiche von Skistöcken oder vor Verletzungen mit der scharfen Kante des Skis schützen diese kleinen Panzer.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Evoc FR Pro mit eingebauten Protektoren

Wer am liebsten als Freerider abseits der Pisten unterwegs ist oder sowieso einen Rucksack für Tagestouren benötigt, für den bieten sich Skirucksäcke mit eingebauten Protektoren an. Sie liegen zwar nicht so nah am Körper wie die Westen, federn aber trotzdem das gröbste ab und sind eine tolle Kombination von einem funktionellen Rucksack und einem schützenden Protektor.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Das Herzstück des Evoc Skirucksack ist der Rückenprotektor

Der Evoc FR Pro Skirucksack bietet nicht nur jede Menge Platz für deine Ausrüstung, sondern mit dem Liteshield Back Protector auch Schutz vor Sturzverletzungen am Rücken. Dabei besticht der Evoc FR Pro durch sein niedriges Gewicht und eine gute Anpassung an deine Rückenform. Die Passform wird dadurch verbessert, dass der Evoc FR Pro Rucksack eher lang gezogen ist und nicht zu sehr in die Breite geht. Dadurch wird versucht besonders die Wirbelsäule mit den Polstern des Protektors zu schützen.

Verschiedene Test belegen dabei, dass der Liteshield Protektor ca. 95 % der Aufprallkraft bei einem Sturz absorbiert. Da der Protektor besonders Temperatur unempfindlich ist und auch bei Minusgraden deinen Rücken noch schützt, ist er natürlich besonders für den Wintersport geeignet. Um den Nutzern echte Qualität zu bieten, wurde der Liteshield Back Protector auch vom TÜV getestet und zertifiziert.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Die Kombination mit dem Skirucksack

Natürlich bietet der Evoc FR Pro Skirucksack nicht nur den ausgefeilten Protektor, sondern auch viel Platz um deine Ausrüstung zu verstauen. Denn gerade als Freerider, der abseits der Pisten unterwegs ist, solltest du natürlich genug Stauraum im Rucksack haben um deine Sicherheitsausrüstung wie Lawinensonde, LVS-Gerät und Schaufel mitnehmen zu können. Dieses Fach für die Lawinenausrüstung ist mit einem Schnellzugriff ausgestattet, sodass man im Notfall alle wichtigen Geräte schnell zur Hand hat. Insgesamt bringt der Evoc FR Pro Protektor Skirucksack ein Volumen von 20 Litern mit und bietet damit genug Platz um Proviant, Wechselkleider und Skibrille zu verstauen.

Dank der guten Passform des Skirucksack, wird die Last gleichmäßig auf deinem Rücken verteilt, sodass der Rucksack deinen Fahrspaß in keinster Weise mindert. Für den guten Sitz sorgen neben der gut angepassten Größe des Protektor nämlich auch noch die gut gepolsterten Schultergurte und der Hüftgurt.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Die Extras des Evoc Protektor Rucksack Fr Pro

Neben der guten Passform und des Protektors bringt der Evoc FR Pro Skirucksack natürlich auch noch einige durchdachte Extras mit, die auf den alpinen Wintersport abgestimmt sind. Hier alle Extras des Evoc Protektor Rucksack Fr Pro auf einen Blick:

  • Halterung für Ski, Snowboard und Schneeschuhe
  • Befestigungsschlaufen für Schaufel und Eispickel
  • Skibrillenfach mit Innenseite aus Fleece
  • Lawinenfach mit Schnellzugriff
  • Isolierte Schlauchführung und extra Fach für Trinksysteme

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Stärken und Schwächen des Evoc Protektor Rucksack Fr Pro

Ein Helm sollte beim Ski- und Snowboardfahren natürlich Pflicht sein. Aber auch Rückenprotektoren werden auf den Pisten immer beliebter. Natürlich befinden sich, dank der wachsenden Beliebtheit, auch viele verschiedene Protektoren auf dem Markt. Hier findest du eine kleine Übersicht der Vor-und Nachteile des Evoc Fr Pro Protektor Rucksack, sodass du dieses Modell besser mit anderen Skirucksäcken vergleichen kannst.

 

Vorteile

  • eingebauter Protektor, der TÜV/GS geprüft ist 
  • Extras, die auf den Wintersport ausgelegt sind 
  • verschiedene Fächer für eine sichere Unterbringung deiner Ausrüstungsgegenständen 
  • geringes Gewicht und gute Gewichtsverteilung 

 

Nachteile

  • der Rückenprotektor ist kein Hartschalenprotektor und schützt daher nicht vor spitzen Gegenständen und scharfen Kanten 
  • aufgrund des Volumen nur für Tagestouren geeignet 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fazit für Evoc FR Pro

Wer auf „Nummer sicher“ gehen will und abseits der Pisten unterwegs ist, für den ist der Evoc FR Pro Protektor Rucksack Fr eine gute Investition. Denn der Rucksack ist mit dem integrierten Protektor ein guter Begleiter für Tagestouren und schützt bei leichten Stürzen deinen Rücken. ER bietet außerdem genügend Stauraum für deine Ausrüstungsgegenstände wie Skibrille, Telefon und Proviant. Dabei ist der Evoc Protektor natürlich nicht nur beim Wintersport, sondern auch beim Biken oder Wandern ein praktischer Tagesrucksack mit dem gewissen Plus an Sicherheit.

Evoc Protektor Rucksack Fr Pro bild 1Wenn du allerdings vorrangig den Funpark im Skigebiet unsicher machen willst oder gerne verschiedene Stunts und Sprünge übst, solltest du dir lieber einen Hartschalenprotektor zulegen. Denn wenn du scharfe Kanten oder spitze Gegenstände fällst, bietet der Evoc FR Pro Protektor Rucksack nicht genügend Schutz.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©evocsports.com// ©shutterstock.com @Ipatov

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons