Exped Comfort – Schlafsäcke im Vergleich

People trekking through a scenic trail with Rhododendron flower @ThamKCBei der neuen Schlafsackreihe von Exped ist der Name “Comfort” auch Programm. Der Schlafsack ist der perfekte Begleiter für alle die Camper, Wanderer und Trekkingfans, die auch bei ihren Outdoorabenteuern nicht auf einen gewissen Komfort verzichten möchten.

Denn schließlich ist es gerade bei einer anstregenden Wander- und Trekkingtour besonders wichtig auch einen erholsamen Schlaf zu haben um am nächsten Tag wieder mit voller Energie die Wanderwege zu erklimmen. Anatomisch geschnittene Kapuzen, Wärmekragen und natürlich die hochwertige Daunenfüllung sind nur einige Extras, die den Exped Comfort zu einem erstklassigen Schlafsack machen. Aber fangen wir einmal ganz von vorne an und schauen uns erst einmal die verschiedenen Produktvarianten der Schlafsackreihe an!

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Exped Comfort: Ein vielfältige Begleiter für Reisen, Hüttennächte und Trekkingtouren
  2. Die Mischung machts: Daunen, Polyester und Nylon!
  3. Gut durchdachte Features, die das Outdoorleben erleichtern
  4. Die Vor-und Nachteile des Exped Comfort auf einen Blick
  5. Fazit für den Exped Comfort Schlafsack

 

Exped Comfort: Ein vielfältige Begleiter für Reisen, Hüttennächte und Trekkingtouren

Die neue Schlafsackreihe von Exped mit dem Namen “Comfort” sind alle mit hochwertigen Daunen gefüllt und je als Modell für Links-und Rechtshänder, für die dann der Reißverschluss auf der jeweiligen passenden Seite angebracht ist, erhältlich. Alle Comfort-Schlafsäcke werden für einen besonders kuscheligen Schlaf in Mumienform produziert und sind in verschiedenen Ausführungen auf dem Markt. Je nachdem für was man den Schlafsack benötigt, ist dieser in unterschiedlicher Dicke und Stärke erhältlich. Ob für einen Hüttenübernachtung im Sommer oder für eine Expedition im Winter: bei Exped kann man das passende Modell für die eigenen Zwecke leicht finden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Exped Comfort 400

Exped Comfort 400Dieser Schlafsack ist der leichteste aus der Produkreihe “Comfort”. Er ist mit einer Komforttemperatur von 5° C perfekt als Hüttenschlafsack in kälteren Nächten und als Trekkingbegleiter im Sommer und für wärmere Klimazonen geeignet. Er ist auch besonders für Weltenbummler geeignet, da er mit einem Gewicht von 810 g (S) bis 1000 g (XL) nicht allzu schwer ist und garantiert noch Platz in deinem Rucksack findet.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Exped Comfort 600

Exped Comfort 600Mit dem 600er-Modell bleibst du auch in kälteren Nächten noch kuschelig warm, denn die Komforttemperatur dieser Ausführung des Exped Comforts liegt bei 1° C.

Er ist damit ein passender Begleiter, wenn du dich in allen drei Jahreszeiten in die Natur begibst. Auch wenn im Herbst schon die ersten Blätter fallen und die Temperaturen so langsam frischer werden hält dich der ExpedComfort 600 noch warm. Auch mit einem Gewicht von 960 g (S) bis 1160 g (XL) wiegt der Daunenschlafsack nicht viel mehr als ein vergleichbarer Leichtschlafsack und ist damit auch für längere Trekkingtouren geeignet.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Exped Comfort 800

Exped Comfort 800Du willst bei deinen Outdoorabenteuern wirklich nie wieder frieren? Dann her mit dem Exped Comfort 800, denn seine Komforttemperatur liegt bei -6°C. Der Exped Comfort 800 Daunenschlafsack ist der wärmste Schlafsack aus der Comfort-Reihe und hält dich in allen vier Jahreszeiten warm. Der Schlafsack bringt zwar ein relativ hohes Gewicht von 1300 g (S) bis 1550 g (XL) auf die Waage, vereint aber dafür Komfort und Wärmeleistung und ist nicht so eng geschnitten wie andere vergleichbare Modelle. Er ist damit ein toller Begleiter für alle Outdoorabenteuer in allen vier Jahreszeiten und dank des durchgängigen Reißverschlusses auch als Decke in wärmeren Klimazonen nutzbar.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Die Mischung machts: Daunen, Polyester und Nylon!

Comfort_800_L_left_Exped_USA_-_2015-09-14_20.35.33Bei den Exped Comfort Schlafsäcken werden nur hochwertige Materialien verwendet: von der Füllung, über den Innenstoff bis hin zur äußeren Haut des Schlafsackes. Wenn man auf der Suche nach einem leichten Schlafsack mit geringem Packmaß und optimaler Wärmeleistung ist, dann führt kein Weg an einenr Daunenfüllung vorbei. Kein Wunder also, dass auch die Schlafsäcke der Exped Comfort-Reihe mit Daunen gefüllt sind, denn schließlich vereinen diese Leichtigkeit und Komfort. Aber die Daunen sind nicht nur federleicht und halten einen auch in kalten Nächten warm, sondern sie sind auch eine besonders langlebige Isolierung. Selbst nach einer 20 jährigen Nutzung müssen nur bis zu 15% Daunen nachgefüllt werden, um wieder die ursprüngliche Bauschkraft herzustellen!

Das einzige Problem bei einer Daunenfüllung: die Federn stammen oft von Gänsen oder Enten die nicht artgerecht gehalten und manchmal lebend gerupft werden. Exped geht diesem Nachteil aber aus dem Weg, da sie nur Daunen von IDFB-zertifizierten Betrieben verwenden. Dieses Prüfungssystem kontrolliert immer die ganze Produktisonkette der Farmen, über die Aufzucht bis hin zum verarbeiten der Daune selbst. Nur wenn alle Kriterien eines artgerechten Umgang mit den Gänsen erfüllt sind, erhalten die Betriebe das IDFB-Siegel.

Die Innenstoffe der Exped Comfort Schlafsäcke werden aus hochwertigen und strapazierfähigem Polyester hergestellt. Dadurch ist das Innnere des Schlafsackes besonders atmungsfähig und hautfreundlich. Für die Außenhaut der Schlafsäcke wurde dass sogenannter Rip-Stop-Nylon verarbeitet. Hierbei sind extra reißfeste Nylonfäden in das Gewebe eingenäht und verhindern, dass Risse sich durch das gesamte Außenhülle ziehen können. Zudem ist das Material noch wasserabweisend und hält die Kondensflüssigkeit ab.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Gut durchdachte Features, die das Outdoorleben erleichtern

Nicht nur die qualitative Verarbeitung des Schlafsackes macht diesen zu einem echt komfortablen Begleiter für Camping, Trekkingtouren und Reisen, sondern auch gut durchdachte und praktische Extras werten die Schlafsäcke noch mal auf.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Exped Comfort 400 und 600

Diese beide Ausführungen unterscheiden sich zwar mi Gewicht und Packmaß, kommen aber mit den gleichen Extras daher.

  • Mumienform, die einem aber genug Bewegungsfreiheit lässt
  • anatomisch geschnittene Kapuze
  • Wärmekragen
  • koppelbar und als Partnerschlafsäcke nutzbar
  • dank durchgängigen Reißverschluss auch als Decke nutzbar

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Exped Comfort 800

Diese Ausführung ist die komfortabelste der Schlafsackreihe und bringt noch eingiges mehr an praktischen Extras mit.

  • Mumienform, die einem aber genug Bewegungsfreiheit lässt
  • anatomisch geschnittene Kapuze
  • 3-dimensionaler Wärmekragen
  • koppelbar und als Partnerschlafsäcke nutzbar
  • 2- geteilter Reißverschluss mit separaten Fußreissverschluß
  • Fixierschlaufen, damit man nicht von der Schlafmatte auf den Zeltboden rutscht
  • Innentasche für wichtige Dokumente
  • Packsack aus Moskitonetz, welches man als Schutz vor Insekten über die Kapuze ziehen kann
  • wasserdichte Drybag für den Transport

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Die Vor-und Nachteile des Exped Comfort auf einen Blick

Bei einer so hochwertigen und qualitativen Verarbeitung fällt es einem schon fast schwer, überhaupt Nachteile des Exped Comfort zu finden. Zwei kleine Punkte sind uns aber doch aufgefallen. Hier noch mal alle Vor- und Nachteile auf einen Blick.

 

Vorteile:

  • verschiedene Varianten für verschiedene Einsatzzwecke von Sommerschlafsack bis 4-Jahreszeiten-Schlafsack 
  • weiter Schnitt für mehr Komfort 
  • sehr gute Verarbeitung und Qualität 
  • trotz hohem Komfort relativ leichtes Gewicht und geringes Packmaß 
  • durchdachte Extras 

 

Nachteile:

  • hoher Preis 
  • durch die verwendeten Daunen ist der Schlafsack nicht für feuchte Klimazonen geeignet 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fazit für den Exped Comfort Schlafsack

Comfort_800_L_left_Exped_USA_-_2015-09-14_20.34.59Wer bereit ist für einen besonderen Komfort, auch ein paar Gramm extra zu schultern, für den ist der Exped Comfort die richtige Wahl. In seinen verschiedenen Ausführungen ist der Exped Comfort als leichterer Schlafsack für Touren im Sommer oder in der schwereren Ausführung als Begleiter für alle vier Jahreszeiten erhältlich. Aber egal bei welcher Ausführung: alle Materialien sind von hoher Qualität und sehr gut verarbeitet. Aufgrund des hohen Preises des Exped Comfort, lohnt sich diese Investition aber wohl eher nur wenn man wirklich regelmäßig auf Trekkingtouren oder zum Zelten unterwegs ist. Für alle die vorhaben in Länder mit feuchtem Klima zu reisen, eignet sich der Exped Comfort aufgrund seiner Daunenfüllung nicht. Hier sollte man dann lieber auf einen Schlafsack mit einer Kunstfaserfüllung zurück greifen. Insgesamt überzegt der Exped Comfort aber mit viel Komfort, und vielen praktischen Extras, die das Camperleben leichter machen!

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©exped.com ©shutterstock.com / @ThamKC

 

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons