Explorer Light 600 – Schlafsäcke im Vergleich

Wild camping on the summit of Fleetwith Pike above Lake Butter @Duncan AndisonUltraleicht Schlafsäcke haben einen Hasenfuß: Sie sind selten günstig. In den meisten Modellen, die man im Sportfachhandel oder Outdoorshop erhält, stecken eine Reihe von modernsten Technologien. Jene High-End Materialien machen es möglich, eine sehr gute Wärmeleistung bei überaus geringem Gewicht zu erhalten.

Der Ultraleicht Schlafsack Explorer Light 600 von Rix richtet sich an Outdoor-Fans, die nicht nur beim Packgewicht sparsam sein müssen. Sein stärkstes Verkaufsargument ist eindeutig: Kaum ein Ultraleicht Schlafsack ist derart günstig und schafft es dabei, alle Ansprüche an einen kunstfasergefüllten Ultraleicht Schlafsack zu erfüllen.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Produktvarianten
  2. Material, Design und Ausstattung
  3. Produktdetails
  4. Geeignet für
  5. Besonderheiten
  6. Pro & Con
  7. Fazit

 

Produktvarianten

In der Light Reihe der Explorer Schlafsäcke gibt es derzeit zwei Produkte:

Den Explorer Light 600 mit rund 700 Gramm Gewichtes sowie die schwerere Alternative Explorer Light 800.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Explorer Light 800

Diese Variante ist mit 850 Gramm Gewicht deutlich schwerer, als das Modell Explorer Light 600. Dafür sind die Temperaturgrenzen deutlich niedriger: Komfort 11 °C, Limit 7°C sowie Extrem -6 °C. Kälteempfindliche Personen sind mit dieser, ebenso preisgünstigen Variante gut beraten.

Was das Material selbst, die Features des Schlafsacks und den Schlafkomfort betrifft, gibt es keine Unterschiede zum Explorer Light 600.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Material, Design und Ausstattung

Explorer Light 600Dieser ultraleichte Schlafsack ist einer der günstigsten seiner Klasse. Dennoch bietet er in der Praxis ein angenehm warmes Schlafklima bis zu einer unteren Temperaturgrenze von etwa 10 °C.

Das Obermaterial aus wasserabweisendem, waschbarem Soft-Polyester sowie das Polyester-Futter sind zwar nicht jedermanns Sache, schützen aber in jedem Fall vor Nässe und sind atmungsaktiv.

Gefüllt ist der Schlafsack mit einer Kunstfaser, nämlich einlagigem Hollowfibre.

Hinsichtlich des Designs sieht der Schlafsack anderen Mumienschlafsäcken ähnlich. Die Farbgebung ist schlicht, das Design mit den hellgrauen Streifen dennoch dynamisch.

Das Material des Packsacks ist leider nicht besonders widerstandsfähig und sollte mit Vorsicht behandelt werden. Immerhin passt der kompakte Schlafsack dank dem Packsack auch in kleinere Rucksäcke (z.B. 40 Liter).

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Produktdetails

  • Längen: bis 190 cm Körpergröße
  • Gewicht: 700 Gramm
  • Füllmaterial: Hollowfibre
  • Außenmaterial: Soft-Polyester
  • Innenfutter: atmungsaktives Polyester
  • Temperaturbereiche: Komfort 14 °C, Limit 10 °C, Extrem -2 °C
  • Preis: rund 22 €
  • Farben: Grau und Hellgrau
  • Packmaß: 26 x 16 cm
  • Reißverschluss sowohl links als auch rechts verfügbar
  • Unisex Schlafsack

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Geeignet für

temp.Die Komforttemperatur laut Hersteller ist etwas zu niedrig angesetzt. Tatsächlich eignet sich dieser Schlafsack für das Übernachten im Zelt oder der Hütte bei etwa 15 °C. Wer nicht gerne friert, sollte den Schlafsack daher eher nicht unter freiem Himmel verwenden. Damit ist er für frostigere Temperaturen ab dem Spätherbst nicht geeignet.

Nicht zuletzt aufgrund des doch recht geringen Preises ist der Schlafsack für Aktivitäten und Wetterlagen geeignet, bei denen man lediglich zur Sicherheit einen Schlafsack mit dabei haben möchte. Wer eine Übernachtung bei extremen Bedingungen (unter freiem Himmel, kühle Temperaturen, Regen oder Wind) plant, greift lieber zu einem anderen Modell.

Der Schlafsack samt Packsack ist nicht besonders widerstandsfähig. Auch deshalb ist er nicht für den Einsatz auf hartem Untergrund wie Felsen geeignet. Für das Camping auf einem Festivalgelände oder einen Sommerurlaub am Campingplatz ist dieser Schlafsack allerdings mehr als ausreichend. Hier bietet er eine ausreichend hohe Wärmeisolation, um seinen Besitzer komfortabel und kuschelig warm einschlafen zu lassen. Das kleine Packmaß erleichtert den Transport zum Campingplatz und für diesen Zweck ein klarer Pluspunkt.

Zusammenfassend ist der Schlafsack für die hobbymäßige Verwendung unter gemäßigten Temperaturen und Bedingungen geeignet. Der doch recht dünne Schlafsack reicht für Temperaturen unter 15 °C leider nicht aus.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Besonderheiten

Der Explorer Light 600 verfügt über ein Dokumentenfach sowie einen Kompressionspacksack. Mit diesem sehr praktischen Packsack lässt er sich auf ein Packmaß von 26 x 16 Zentimetern zusammenfalten.

Das Außenmaterial ist wasserabweisend und atmungsaktiv. Der Schlafsack ist besonders pflegeleicht, da er bedenkenlos in der Waschmaschine gewaschen werden kann.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Pro & Con

travel, tourism, hike, technology and people concept @Syda ProductionsLeider ist der Schlafsack nur in einer Unisex Standardgröße erhältlich. Je nach Körpergröße und Statur ist er daher schnell zu eng oder zu klein gebaut.

Positiv zu erwähnen ist die einfache Funktionsweise des Packsacks. Der Schlafsack lässt sich einfach hineinstopfen, sodass man ihn nicht mehr auslegen und falten muss. Wenn es einmal schnell gehen muss, weil sich ein Sommergewitter ankündigt, ist das bestimmt von Vorteil.

Sollte man es doch nicht mehr rechtzeitig ins Trockene schaffen, ist das auch nicht weiter problematisch. Der wasserabweisende Schlafsack trocknet recht schnell und ist damit kurze Zeit nach dem Regenguss wieder einsatzbereit.

Der Explorer Light 600 gehört bestimmt nicht zu den wärmsten Ultraleicht Schlafsäcken mit Kunstfaserfüllung. Das fehlende, weiche Innenfutter macht es auch nicht besser. Das Polyester fühlt sich zwar relativ angenehm an, wirkt aber weniger wertig und komfortabel wie weichere Materialien. Je nach Art der Outdoor-Aktivität, sollte man im Herbst und Winter daher möglicherweise lieber ein wärmeres Modell mitnehmen.

Beim Camping kann es schon einmal staubig oder matschig zugehen. Hier kommt eine tolle Eigenschaft der Kunstfaser zum Tragen: Der Schlafsack kann bei bis zu 30 °C in der Waschmaschine gereinigt werden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fazit

Mit seinem schmalen Schnitt und dem Futter aus Polyester ist dieser Ultraleicht Schlafsack nicht jedermanns Sache. Davon abgesehen handelt es sich um ein gutes Produkt zum kleinen Preis.

Wir empfehlen, den ebenso preisgünstigen Schlafsack Explorer Light 800 zu kaufen. Er ist nur wenig schwerer und bietet immerhin eine etwas bessere Wärmeleistung.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©amazon.de ©shutterstock.com / @Duncan Andison / @Syda Productions

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons