Fjällräven Rucksack – Ökologisch und qualitativ

Fjällräven – Dem Polarfuchs auf der Spur

Fjällräven RucksackFjällräven Rucksack – Fjällräven, das Traditionsunternehmen mit dem Polarfuchs-Logo, hat sich ganz der Natur verschrieben. Mithilfe seiner Unternehmensphilosophie, den gewählten Materialien und der schlichten, natürlichen Optik der Produkte nimmt uns die Marke auf einen Ausflug in eine Welt mit, in der alles noch in Ordnung ist. Das Interesse am Erhalt einer gedeihenden, intakten Fauna und Flora unseres Erdballs bewegte die Entscheidungsträger des Unternehmens dazu, den Öko-Gedanken so gut wie möglich in die Tat umzusetzen.

 

Fjällräven Rucksack

linie6

linie6

Produkt
FjällRäven Kajka

linie6

Testbericht

linie6

Art
Trekkingrucksack

linie6

Günstig bei:
Globetrotter-Button-4linie6

Günstig bei:
linie6

5% RABATT:

linie6

Produkt
Fjällräven Abisko

linie6

Testbericht

linie6

Art
Trekkingrucksack

linie6

Günstig bei:
Globetrotter-Button-4linie6

Günstig bei:
linie6

5% RABATT:

linie6

Produkt
Fjällräven Kaipak

linie6

Testbericht

linie6

Art
Tagesrucksack

linie6

Günstig bei:
Globetrotter-Button-4linie6

Günstig bei:
linie6

Günstig bei:

linie6

 

Fjällräven Rucksack

Fjällräven RucksackIn den 70ern veranstaltete Fjällräven sein erstes großes Event, die sogenannten „Freiluftswochen“. Heute ist eine Ähnliche Veranstaltung unter dem Namen „Fjällräven Classic“ bekannt. Jeder kann an dieser Wanderung in Lappland teilnehmen und von Jahr zu Jahr werden es immer mehr, die es tun. Auch hier zeigt sich, dass sich bei Fjällräven alles um das Motto „Liebe zur Natur“ dreht.

Deshalb möchten wir dieser einzigartigen Outdoor-Marke einen Artikel widmen, der ganz im Zeichen „Fjällräven Rucksack“ steht.

Kurz und knapp werden wir euch einen Überblick der verschiedenen Rucksacktypen der Marke bieten, nachdem wir euch das Material G-1000 (R) vorgestellt haben. Mit den wichtigsten Infos und Features auf einen Blick, zeigen wir euch im Anschluss außerdem die wesentlichen Unterschiede zwischen den Produktserien auf.

Darüber hinaus erzählen wir euch mehr darüber, mit welchen Stärken und Schwächen ihr beim Fjällräven Rucksack rechnen dürft. Abschließend entlassen wir euch mit einigen Tipps und Hinweisen, über die ihr unbedingt Bescheid wissen solltet, gut informiert in euer persönliches Outdoor-Erlebnis.

Wer sich bis dahin in das Konzept von Fjällräven verliebt hat, könnte möglicherweise auch an unserem Extra interessiert sein, das wir uns für den Schluss aufgehoben haben. Genaueres darüber möchten wir an dieser Stelle aber noch nicht verraten.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Starkes Material ohne Beschichtung: G-1000 (R)
  2. Der richtige Fjällräven für deine Lieblings-Sportart
  3. Stärken und Schwächen der Fjällräven Rucksäcke
  4. Worauf ist zu achten?
  5. Fazit: Marke Fjällräven – Nicht nur für Hipster ein Highlight
  6. Der Richtige für dich
  7. Extra

 

Starkes Material ohne Beschichtung: G-1000 (R)

Dieses Material wurde von Fjällräven selbst entwickelt. Es ist anpassungsfähig sowie atmungsaktiv. Weitere Eigenschaften:

  • Wasserabweisend
  • Windabweisend
  • Schnelltrocknend
  • Hergestellt aus 65 % recyceltem Polyester und 35 % Bio-Baumwolle

Jeder Fjällräven Rucksack mit G-1000 (R) Außenmaterial wurde mit Grönlandwachs imprägniert. Dadurch erhält das Produkt eine noch bessere Widerstandskraft gegen Schmutz, Nässe und Wind. Der große Vorteil gegenüber einer PU Beschichtung: Die Imprägnierung lässt sich verstärken und ggf. erneuern, wenn es nötig ist. Das Material kann beim Fachhändler oder in Eigenregie gewachst werden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Rucksack für deine Lieblings-Sportart

Fjällräven RucksackOb groß, klein, ausgeklügelt oder simpel: Alle haben sie etwas gemeinsam. Denn jeder Fjällräven Rucksack hat zwei Schultergurte und einen „Sack“. Weil der moderne Sportrucksack mittlerweile aber weit mehr als nur ein „Sack“ auf dem Rücken ist, unterscheiden sich die einzelnen Ausführungen enorm voneinander. Im Folgenden lassen wir die kleineren Rucksäcke außen vor und stellen dir ausschließlich jene Varianten vor, die für Outdoorsportarten verschiedenster Couleur geeignet sind.

Übrigens: Nahezu jeder Fjällräven Rucksack ist mit einer integrierten Regenhülle ausgestattet, die dich bei Bedarf vor Wind und Wetter schützt.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Kajka: hübscher Öko

Fjällräven RucksackDen Kajka gibt es in vier verschiedenen Größen. Zusätzlich zu den Standardmodellen hat Fjällräven in dieser Serie auch den Kinder Fjällräven Rucksack Kajka Junior im Sortiment. Alle Varianten bis auf den Junior Rucksack sowie den 100 Liter Fjällräven Rucksack gibt es auch als Damenmodell.

Im unteren Fach kann der Schlafsack verstaut werden. Das Fach ist via Front-Reißverschluss leicht zugänglich und vereinfacht das Zurechtfinden im Rucksack. Dieses Bodenfach kann bei Bedarf aber auch als Nasswäschefach verwendet werden, sodass der Rest der Ausrüstung trocken bleibt.

Der Deckel lässt sich abnehmen und zu einer Hüft- oder Brusttasche umfunktionieren.

Der Kajka kann aber noch mehr. Sein Holzrahmen zeigt sich ebenso stabil wie gängige Alu-Rahmen, ist in der Herstellung aber wesentlich umweltschonender.

Die Rückenlänge lässt sich dank Perfect Fit Adjustment System an die individuelle Körperlänge anpassen.

Nicht zuletzt aufgrund seiner ausgeklügelten Holzrahmenkonstruktion erhielt der Kajka zahlreiche Auszeichnungen. Darunter:

  • Outdoor-Gear of the Year 2011 (Backpacks 2011)
  • Climate Compensated
  • 4 Seasons State of the Art
  • Arets Produkt 2009 (Auszeichnung vom schwedischen Outdoor-Magazin Utemagasinet)
  • Testsieger im Rucksacktest des finnischen Outdoor-Ausrüsters Retki

 

Die Kajka Fjällräven Rucksack Features auf einen Blick:

  • Volumen: 20 (Junior), 55, 65, 75 und 100 Liter
  • Gewicht: 894 Gramm (Junior) bis 3550 Gramm
  • Maße: 72 x 33 x 27 cm (55 W)
  • Farben: Hellblau, Grau, Schwarz, Dunkelrot
  • Material: 600 D Polyester, Vinylon F
  • Regenschutz
  • Holzrahmen
  • Reißverschluss-Fächer
  • Abgetrenntes Bodenfach
  • Abnehmbarer Deckel
  • Materialschlaufen
  • Signalpfeife
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Preis: ca. 300 € im Onlineversand (Kajka 65)

Fjällräven RucksackEin Toploader mit Zwei-Kammern-Konstruktion gehört in das Sortiment jeder guten Outdoor-Marke. Bei der Marke Fjällräven übernimmt der Kajka genau diese Rolle. Trekker, Wanderer und Backpacker sind die Zielgruppe des Kajka.

Den Fjällräven Rucksack Kajka reinigt man am besten mit einer weichen Bürste und lauwarmem Wasser. Verzichte dabei bitte auf aggressive Reiniger und erneuere die Imprägnierung gegebenenfalls nach dem Waschen.

Die Variante für Kids verfügt über kein separates Bodenfach. Ein bequemes Tragesystem und seitliche Netztaschen für Getränke sind aber trotzdem vorhanden. Der Junior Fjällräven Rucksack ist für Kinder von 8 bis 12 Jahren gedacht. Es gibt ihn in den Farben Schwarz, Hellblau und Dunkelrot. Wie beim großen Kajka wurde auch beim Junior Fjällräven Rucksack ein ergonomischer Hüftgurt am Rückenteil angebracht. Am Boden des Rucksacks fällt ein reflektierender Streifen ins Auge. Damit sind Kids am Straßenrand etwas besser sichtbar. Die Rückenlänge ist beim Junior Fjällräven Rucksack nicht anpassbar. Wie beim großen Kajka Fjällräven Rucksack ist auch hier ein Regenschutz integriert, den man über den Rucksack streifen kann.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Kaipak: Das Nesthäcken

Eines der jüngsten Mitglieder der Fjällräven-Familie ist der Kaipak Fjällräven Rucksack. Erst seit 2015 gibt es ihn zu kaufen.

Fjällräven RucksackDie Kaipak Rucksäcke gibt’s in drei verschiedenen Größen, wobei die 38 und 58 Liter Varianten auch als Damenmodelle erhältlich sind. Von der Optik her ist dieser Fjällräven Rucksack auffallend schlicht und gleichermaßen zeitlos. Das Material wurde mit Grönlandwachs imprägniert, was ihm eine besonders robuste Oberfläche verleiht.

Die Hüft- und Schultergurte sind beim Standardmodell auf die männliche Anatomie zugeschnitten. Am Hüftgurt befinden sich praktische Taschen, in denen man kleinere Gegenstände verstauen kann. Der Toploader Fjällräven Rucksack hat einen Schneefang und besteht aus einem großen Hauptfach. Ein höhenverstellbarer Deckel sowie Reißverschluss-Fronttaschen gehören ebenfalls zur Ausstattung. Die seitlichen Kompressionsriemen verleihen dem Rucksack die nötige Stabilität, wenn man ihn nicht vollständig belädt. Der Boden des Rucksacks wurde aus Polyamid gefertigt.

„Entlastend“ soll das Tragesystem laut Hersteller wirken. Genauere Details dazu verrät uns Fjällräven leider nicht. Bei der kleinen 28 Liter Variante wurde der gepolsterte Hüftgurt durch einen schmalen Riemen ersetzt. Das spart Gewicht, verringert aber auch den Komfort. Deshalb ist der Kaipak 28 eher für leichteres Gepäck geeignet. Die Rückenlänge ist bei diesem Produkt leider nicht anpassbar.

 

 

Die Produktfeatures im Überblick:

  • Volumen: 28, 38 und 58 Liter
  • Farben: Dunkelgrün, Schwarz, Dunkelrot, Hellblau
  • Maße: 65 x 32 x 27 cm (Modell 38 Liter)
  • Gewicht: 1050 – 2100 Gramm
  • Materialien: 500 D Polyamid, G-1000 (R) Heavy Duty Eco
  • Signalpfeife
  • Regenschutz
  • Trinksystemvorbereitung
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Preis: Rund 170 € im Onlineversand (Kaipak 38 W)

Der Kaipak Fjällräven Rucksack ist für Mehrtageswanderungen, Trekking und weite Reisen (Backpacking) ideal geeignet. Als geräumiges Daypack kommt das kleinere Modell (28 Liter) infrage.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Abisko: für Gipfelstürmer

Fjällräven RucksackDas Damenmodell gibt es mit 55 Liter Fassungsvermögen. 65 Liter fasst hingegen die Variante für Herren.

Mit den seitlichen Kompressionsriemen kann man den Fjällräven Rucksack einerseits stabiliseren, wenn er nicht ganz voll ist. Andererseits lässt sich damit eine Isomatte am Rucksack befestigen. Auch am Deckel können Gegenstände angehängt werden.

Fjällräven gibt an, dass das Rückensystem überarbeitet wurde und nun für eine bessere Luftzirkulation im Rückenbereich sorgt.

Dieser Toploader Fjällräven Rucksack erlaubt es dank der großen Frontöffnung, sich leichter im Rucksack zurechtzufinden.

  • Volumen: 55 und 65 Liter
  • Gewicht: 2150 bis 2220 Gramm
  • Farben: Hellblau, Dunkelrot, Schwarz
  • Maße: 80 x 34 x 36 cm (Modell 65 Liter)
  • Materialien: 210 D HD Ripstop Polyamid, 500 D Nylon
  • Regenschutz
  • Anpassbares Tragesystem
  • Hüftgurt mit Taschen
  • Schneefang am Hauptfach
  • Zusätzliche Frontöffnung
  • Reißverschluss Frontfach
  • Seitentaschen (Stretch) für Getränke
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Trinksystemvorbereitung
  • Signalpfeife
  • Brustgurt
  • Rückensystem mit optimierter Luftzirkulation
  • Preis: ca. 200 € im Onlineversand (Abisko 55)

Der Fjällräven Rucksack Abisko ist für längere Touren mit leichtem Gewicht gedacht und wurde für Trekker und Wanderer designt.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Langfärd: Spezialrucksack mit vielen Sicherheitsextras

Für Eisläufer ist der Langfärd Fjällräven Rucksack DER Begleiter schlechthin. Genau dafür ist er auch gemacht: Riskante Outdoor Eislauftouren auf Seen und Bächen. Denkbar ist auch ein Einsatz als Klettersteig-Rucksack.

Fjällräven RucksackWeil es immer passieren kann, dass man unerwartet einbricht, ist der Fjällräven Rucksack Langfärd für den Ernstfall ausgelegt. Sollte man aus einem Eisloch gerettet werden müssen, wird die erfolgreiche Rettung mittels einiger Sicherheitsextras erleichtert.

Ein in diesem Fjällräven Rucksack verarbeiteter Leinenfangriemen kann am Brustgurt befestigt werden und erlaubt einen schnellen Zugriff auf die Rettungsleine.

Der, ebenfalls zu Rettungszwecken gedachter Verzweigungsriemen wird am Rucksackboden sowie am Hüftgurt mit Schnallen befestigt.

Der wasserdichte Packbeutel hält die Wechselkleidung trocken, sodass die Klamotten nicht nass werden, wenn man unfreiwillig baden geht. Dieser Packbeutel sorgt außerdem für Auftrieb. Deshalb und aufgrund seiner gelben Farbe macht er den Rucksack leicht auffindbar. Zu den Sicherheitsextras gehört auch die Signalpfeife, welche am Brustgurt befestigt ist.

Der Langfärd Fjällräven Rucksack wird von oben bepackt und verfügt über einen Rollverschluss. In den Seitentaschen kann man eine (nicht inkludierte) Rettungsleine aufbewahren. In der Fronttasche lassen sich weitere Ausrüstungsgegenstände verstauen.

Details, die mittig am Hüftgurt angebracht sind, könnten bei einer Rettung hinderlich sein. Daher muss man den Hüftgurt asymmetrisch auf der linken Seite öffnen und schließen.

 

Langfärd Details:

  • Volumen: 40 Liter
  • Maße: 60 x 32 x 24 cm
  • Gewicht: 1320 Gramm
  • Material: 500 D Nylon, G-1000 (R)
  • Wasserdichter Packbeutel
  • Abnehmbare Schlittschuhdetails
  • Leinenfangriemen
  • Signalpfeife
  • Regenschutz
  • Seitentaschen
  • Große Fronttasche
  • Hüftgurt-Taschen
  • Farben: Hellblau, Schwarz
  • Preis: ca. 166 € im Onlineversand

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Friluft: der Komfortable

Fjällräven RucksackMit dem Friluft hat Fjällräven einen Outdoor-Rucksack im Programm, der für maximalen Tragekomfort konzipiert wurde. Das sogenannte Airvent Tragesystem sorgt mittels Netzgewebe für einen Luftspalt am Rücken. Dieser soll eine gute Belüftung gewährleisten.

Der Toploader hat ein großes Hauptfach und dehnbare Seitentaschen. In der Fronttasche lassen sich größere Ausrüstungsgegenstände unterbringen. Der Deckel verfügt über eine Kordel an der Oberseite, an der man Gegenstände befestigen kann.

Seitliche Kompressionsriemen sowie ein Kompressionsriemen zur Stabilisierung am unteren Ende des Rucksacks dienen als zusätzliche Befestigungsmöglichkeiten für Isomatten, Wanderstöcke und Ähnliches.

Leider gibt’s den Friluft nicht als Damenmodell. Dafür freuen sich Jäger über den Friluft Forest, der 1300 Gramm schwer ist und 35 Liter fasst. Er soll sich hervorragend als Begleiter für die Vogeljagd und Tagestouren im Allgemeinen eignen. Das Tragesystem ist mit den Standard Friluft Modellen ident. Auch ein Regenschutz ist mit dabei. Besonderheit: Vogelbeutel aus Meshgewebe in Signalfarbe zur Befestigung am Rucksack via Lochband sowie Munitionstaschen am Hüftgurt.

 

Die wichtigsten Features:

  • Volumen: 35, 45 und 55 Liter
  • Maße: 69 x 39 x 28 cm (Modell 35 Liter)
  • Gewicht: 1250 bis 1420 Gramm
  • Farben: Dunkelrot, Schwarz
  • Material: #
  • Regenschutz
  • Kordel am Deckel
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Hüftgurt mit Taschen
  • Brustgurt
  • Preis: ca. 150 € im Onlineversand (Friluft 35)

Zielgruppe: Jäger, Wanderer & Tourengeher, aber auch Reisende.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Funäs: Favorit in der Leichtgewichtklasse

Der Funäs Fjällräven Rucksack ist ein leichter Toploader mit 25 oder 35 Litern Fassungsvermögen. Er verzichtet auf zusätzliche Extras, um ein möglichst geringes Gewicht auf die Waage zu bringen. Die Kordel an der Front ist ein Beispiel dafür. Sie ist wesentlich leichter als eine Fronttasche und erfüllt einen ähnlichen Zweck.Fjällräven Rucksack

Das Tragesystem ist nicht besonders gut gepolstert, verfügt aber über eine ergonomische Rückenplatte und besteht aus luftdurchlässigem Material.

 

Genaueres zum Fjällräven Rucksack Funäs:

  • Volumen: 25 und 35 Liter
  • Maße: 55 x 28 x 21 cm
  • Gewicht: 1240 bis 1350 Gramm
  • Farben: Schwarz, Dunkelrot
  • Material: 100D Ripstop Polyamid, 500 D Polyamid
  • Regenschutz
  • Seitentaschen
  • Deckeltaschen
  • Signalpfeife
  • Brustgurt
  • Hüftgurt
  • Verstärkter Boden
  • Preis: ca. 130 € im Onlineversand (Funäs 35)

Der Funäs Fjällräven Rucksack ist ein Daypack für leichte Wanderungen, Tagestouren, Klettersteig und Wochenendreisen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack Bergen: alles andere, als wasserscheu

Fjällräven Rucksack

In feuchten Regionen muss man als Wanderer besonders auf eine wasserdichte Ausrüstung achten. Der Fjällräven Rucksack Bergen wurde so konstruiert, dass das Gepäck möglichst vor Nässe geschützt bleibt – egal, wo du unterwegs bist.

Ein Tragesystem mit ergonomischer Rückenplatte wurde im Fjällräven Rucksack Bergen integriert.

 

Weitere Details:

  • Volumen: 30 Liter
  • Maße: 54 x 30 x 24 cm
  • Gewicht: 1220 Gramm
  • Material: 100 D Ripstop Polyamid, 500 D Polyamid
  • Regenschutz
  • Laptoptasche und -Hülle (bis 15 Zoll)
  • Hüftgurt
  • Schultergurte
  • Brustgurt
  • Wasserdichter, herausnehmbarer Innensack im Hauptfach
  • Seitentaschen (Stretch)
  • Fronthalterung für Wanderstäbe
  • Signalpfeife
  • Verstärkter Boden
  • Preis: ca. 120 € im Onlineversand

Einsatzgebiet: Dieser Fjällräven Rucksack eignet sich prima für den Einsatz in Gebieten mit raschen Wetterumschwüngen. Optimal für Tagestouren, am Klettersteig und bei Wanderungen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

 

Stärken und Schwächen der Fjällräven Rucksäcke

Fjällräven RucksackPositiv hervorheben möchten wir, dass sich die Marke Fjällräven ganz dem Umweltschutz verschrieben hat. Es ist wohl auch kein Zufall, dass der vom Aussterben bedrohte Polarfuchs als Logo auf den einfarbigen Rucksäcken prangt.

„Je mehr Zeit man in der Natur verbringt, desto stärker wird der Wunsch, sie zu bewahren.“ (Martin Axelhed, Fjällräven CEO)

 

Material geschützt vor Umwelteinflüssen

Der Öko-Gedanke spiegelt sich auch in den verwendeten Materialien wider. So wird beim Fjällräven Rucksack bewusst auf synthetische PU Beschichtungen verzichtet. Stattdessen ist das Material zum Schutz vor Umwelteinflüssen mit Grönlandwachs imprägniert. Diese Imprägnierung ist ganz leicht zu erneuern und überdies weder schädlich für Menschen noch Tiere.

Fjällräven RucksackWas Materialien und Technik betrifft, spielt Fjällräven im Mittelfeld. Die Rucksäcke verfügen teilweise über Rückensysteme mit verstellbarer Rückenlänge. Insgesamt scheint das Angebot im Vergleich mit anderen Herstellern in technischer Hinsicht aber nicht ganz mithalten zu können. Beachtet man das umweltfreundliche, schlichte Image der Marke, gehört diese Tatsache aber wohl zur bewussten Positionierung des Unternehmens.

 

Qulitativ aber teuer

Trotzdem sind die Rucksäcke von Fjällräven nicht jedermanns Sache. Das liegt zum einen an der doch eher gehobenen Preisgestaltung. Zum anderen ist das Sortiment für Kids kaum ansprechend. Zwar gibt es kleinere Modelle zu kaufen. Diese haben aber die für Fjällräven typische schlichte, dunkle Farbgebung.

Gerade in Sachen Belüftungs- und Rückensystem ist bei Fjällräven noch Luft nach oben. Vergleicht man das Angebot beispielsweise mit dem Angebot der Marke Deuter, fallen beim Fjällräven Rucksack folgende Punkte auf:

  • Keine Transparenz für den Kunden (Funktionsweise des Rückensystems, verarbeitete Materialien am Rücken usw.)
  • Gutes Angebot für Trekking & Wandern, aber kaum Rucksäcke für andere Sportarten

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Worauf ist zu achten?

Fjällräven RucksackFjällräven ist besonders für Wanderer und Backpacker interessant, die Wert auf Umweltschutz sowie schadstofffreie Produkte legen. Der Fjällräven Rucksack überzeugt durch schlichte Eleganz und verfügt über einige sinnvollen Extras, wie wir sie auch von anderen Herstellern kennen.

Auch bei Fjällräven Rucksäcken solltest du dir vor dem Kauf über deine Anforderungen an das Produkt bewusst werden. Überlege, welche Ausrüstung du mitnehmen möchtest und ob der Rucksack dazu eine spezielle Ausstattung haben sollte. Zum Wandern und Transportieren deines Gepäcks sind die größeren Fjällräven Rucksäcke auf jeden Fall geeignet.

Bedenke, dass das Außenmaterial beim Fjällräven Rucksack nicht beschichtet ist. Um seine wasserabweisenden Eigenschaften zu bewahren, solltest du das gute Stück also ab und zu imprägnieren. Laut Hersteller sollte man das Produkt alle zwei bis drei Wochen mit Wachs behandeln. Übrigens: Ist das Wachs in das Material eingedrungen, reicht eine „Reaktivierung“ aus. Mit leichter Hitzeeinwirkung (im Sommer genügt es, das Produkt in die Sonne zu stellen) lässt sich das Wachs nach wenigen Stunden wieder fühlen, weil es aus den Fasern ausgetreten ist.

Das Einwachsen ist nicht zuletzt wichtig, um das schnelle Abscheuern des Materials zu vermeiden. In dieser Hinsicht ist jeder Fjällräven Rucksack etwas anfällig und braucht ab und zu die richtige Pflege.

 

Garantie und Anspruck auf Reparatur

Fjällräven RucksackÜbrigens: Die allgemeine Gewährleistungsfrist beträgt beim Fjällräven Rucksack normalerweise 2 Jahre. Sollte der Rucksack in dieser Zeit Mängel aufweisen, die nicht durch Verschleiß verursacht wurden, hast du Anspruch auf eine Reparatur. Aber Achtung: Falsche Pflege (z.B. Waschen in der Waschmaschine) und anderweitiger, unsachgemäßer Gebrauch, führen zum Garantieausschluss. Dein Fjällräven Rucksack sollte daher möglichst schonend behandelt und gepflegt werden. Er darf weder mit harten Bürsten geschrubbt noch einem Trockengang im Trockner unterzogen werden.

Bestellst du das Produkt direkt bei einem Partnershop des Herstellers, dann erhältst du je nach Bestellwert einen Skonto-Rabatt, sofern du per Vorkasse oder Bankeinzug zahlst.

 <<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

 

Fazit: Marke Fjällräven – Nicht nur für Hipster ein Highlight

Fjällräven RucksackGerade der kleine Classic Fjällräven  Rucksack hat den Ruf, ein überschätztes, überteuertes Trendprodukt geworden zu sein. Für Outdoor-Sportler hat die Marke aber durchaus interessante Produkte zu bieten, die ihr Geld wert sind.

Der Fjällräven Rucksack steht für ein nachhaltiges Produkt im ökologischen als auch dem Sinne der Produktlebensdauer. Ob dir das Trage- und Belüftungssystem deines favorisierten Fjällräven Modells liegt, probierst du am besten aus, indem du es im Outdoorshop mit einem Konkurrenzprodukt vergleichst.

Zusammenfassend lässt sich rekapitulieren, dass die Marke für Fans folgender Aktivitäten etwas zu bieten hat:

  • Trekking
  • Wandern
  • Eislaufen
  • Tourengehen
  • City-Trips und Reisen
  • Backpacking
  • Jagd
  • Klettersteig

Skater, Wasser- und Wintersportler können zwar zu den Daypacks (Funäs, Bergen, Kaipak 28) oder dem kleinen Classic Rucksack der Marke greifen. Einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Fjällräven Rucksack gibt es aber derzeit leider noch nicht.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack der Richtige für dich

Unter der Annahme, dass du dich bereits für die Marke Fjällräven entschieden hast, bleibt noch die Frage offen:

 

Welcher soll’s denn nun werden?

Um dir die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir dir die wichtigsten Modelle nach Verwendungszweck kategorisiert noch einmal für dich aufgelistet. Verstehe diese Auflistung bitte als Empfehlung und keinesfalls als Bedienungsanleitung. Wie du deinen Rucksack verwendest, bleibt natürlich dir überlassen.

 

City-Trip   Kurzreise Wandern (eintägig) Trekking (mehrtägig) Backpacking Flugreise Klettersteig Klettern ( Zustieg) Eislaufen Jagd
Kaipak x x x x x
Kaika x x x x
Abisko x x x x
Langfärd x x x x
Friluft x x x x x x x
Bergen x x x x
Funäs x x x x

 

Mit der untenstehenden Tabelle sollte es dir leichter fallen, die infrage kommenden Modelle untereinander zu vergleichen und z.B. im Internet nach Erfahrungsberichten sowie zusätzlichen Infos zu recherchieren.

Modell Volumen Gewicht Besonderheiten
Kaipak 28, 38 und 58 Liter 1050 – 2100 Gramm Damenmodelle, Hüftgurt, Trinksystemvorbereitung
Kajka 55, 65, 75, 100 Liter 3100 – 3550 Gramm Holzrahmen, Damenmodelle, abnehmbarer Deckel, Hüftgurt, separates Bodenfach, Signalpfeife
Abisko 55 und 65 Liter 2150 bis 2220 Gramm Damenmodelle,anpassbare Rückenlänge, Schneefang, Hüfgurt, Frontöffnung, Trinksystemvorbereitung, Signalpfeife
Langfärd 40 Liter 1320 Gramm Sicherheitsextras, Hüftgurt, wasserdichter Packbeutel, Rollverschluss, Signalpfeife
Friluft 35, 45 und 55 Liter 1250 bis 1420 Gramm Friluft-Forest Jagdmodell
Bergen 30 Liter 1220 Gramm Herausnehmbarer Innensack (wasserdicht), Hüftgurt, Laptoptasche, Signalpfeife
Funäs 25 und 35 Liter 1240 bis 1350 Gramm Hüftgurt, Signalpfeife

 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Extra: Es war einmal…

Fjällräven RucksackIn einem Keller des nordschwedischen Ortes Örnsködsvik beginnt die Geschichte des Unternehmens. Genauer gesagt war es im Jahr 1950, als der 14-jährige Ake Nordin mit einem Freund eine Tour in der Region Västerbotten plante. Schon damals lag dem Pfadfinder viel an der Natur, die ihn umgab.

Kaum zu glauben, doch damals war in Schweden noch nichts zu finden, was mit dem heutigen Fjällräven Rucksack vergleichbar wäre. Von technsichen Spirenzchen oder cleveren Extras war zu dieser Zeit noch nicht die Rede. Ganz im Gegenteil: Die Rucksäcke im Schweden der 50er trugen sich äußerst unbequem. Weil sie über keine stabilisierende Rückenplatte verfügten, hingen sie wie unförmige Säcke an den Hüften ihrer Träger. Um das unangenehme Gewicht der Last auszugleichen, musste man sich mit dem Oberkörper nach vorne bewegen.

Der junge Ake Nordin wollte sich nicht damit zufrieden geben, dass Rücksäcke nicht mehr als ein unbequemes aber notwendiges Übel darstellen sollten. Diese Ansicht verstärkte sich nur umso mehr, als er las, dass man das Gewicht schwerer Lasten möglichst nah am Körper tragen sollte.

Fjällräven RucksackWeil im Schuppen des Ferienhauses seiner Familie immer einiges Werkzeug und Holz herumlag, zimmerte er kurzerhand einen Rahmen für seinen neuen, selbstgemachten Rucksack. Mit der Tretnähmaschine seiner Mutter nähte er den Sack aus robustem Baumwollstoff. Mit einem Lederriemen wurde dieser am Holzrahmen befestigt.

Das Konzept, das er sich nach reichlicher Grübelei zurechtgelegt hatte, ging auf: Der Rahmen verteilte das Gewicht nun viel besser über den Rücken. Zudem ermöglichte er eine Belüftung zwischen Rücken und Rucksack. Es versteht sich von selbst, dass Ake damit in der Lage war, wesentlich schwerere Lasten zu transportieren, als er bis dahin gewöhnt war.

Ab diesem Punkt führte eines zum anderen. So waren es die samischen Rentierhalter, die als erste von seiner Erfindung profitierten. Sie hielten sich oft sehr lange in den Bergen auf. Akes Rucksack bot ihnen nun die Möglichkeit, mehr Ausrüstung komfortabel zu transportieren, ohne dabei Rückenprobleme zu bekommen. Ein älterer Same gab den ersten Rucksack bei Ake in Auftrag. Es dauerte nicht lange, bis auch die übrigen Rentierhalter einen Rahmen-Rucksack haben wollten.

Gründung des Unternehmens

Fjällräven RucksackZehn Jahre später war es schließlich soweit: nachdem er seinen Wehrdienst abgeleistet hatte, entschied sich Ake, das Unternehmen Fjällräven zu gründen. Kein Wunder, hatte er während seiner Zeit beim Heer doch festgestellt, dass es einen großen Markt für funktionale Rucksäcke und Kleidung gab. Mehr noch: Selbst der führende Elite-Verband Schwedens schien über eine rückschrittliche Ausrüstung zu verfügen – ein Anlass für Ake, sich an das Entwerfen zeitgemäßer Alternativen zu machen.

Lange Zeit befand sich die Hauptniederlassung des Unternehmens in der Einzimmerwohnung seiner Familie in Örnsköldsvik. Im Keller der Wohnung hatte er sich eine Werkstatt eingerichtet, in der sowohl die Entwicklung als auch die Produktion der Rucksäcke stattfanden. Kurze Zeit nach der Firmengründung brachte Fjällräven erstmals Rucksäcke mit Aluminiumrahmen auf den Markt. Es folgten Leichtzelte, Outdoor-Bekleidung und Schlafsäcke. Bis heute hat sich Akes Unternehmen stetig weiterentwickelt und an Beliebtheit gewonnen. Mittlerweile ist die Marke Fjällräven weltweit bekannt und geschätzt.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fjällräven Rucksack: Bildquellen: http://Shutterstock.com/@Maridav/@David Varga/@Zurijeta/@Stas Tolstnev/@PHOTOCREO Michal Bednarek/@ Vixit/@Olga Danylenko/@Jens Ottoson/@Sander van der Werf

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons