Mammut Creon Light – Trekkingrucksack

Leicht, klein und hübsch

Winter landscape in the Dolomites, Italy, Europe @MikadunDamit meinen wir nicht die Eigenschaften der Traumfrau schlechthin. Vielmehr geht es um einen kompakten Rucksack aus dem Hause Mammut – dem Mammut Creon Light.

Der Wanderer von heute möchte unabhängig sein. Das gilt natürlich auch für Backpacker, die ihren Weg größtenteils zu Fuß und mit möglichst wenig Gepäck zurück legen. Je geringer das Eigengewicht der Ausrüstungsgegenstände, umso komfortabler wird dabei die Reise. Und je weniger Grundgewicht man mit sich herum schleppen muss, umso weiter kommt man letzten Endes.

Mammut Creon Light

Trekkingrucksack

linie2

Mammut Creon

Modelle/ Größen
2 Größe/ 2 Modelle

Geeignet für
Unisex

Gewicht
1090 – 1170 g

Volumen
35 – 45 Liter

Besonderheiten
4 Stream System

UVP
149,95 – 169,95 €

Nicht verfügbar:

Bis zu 3% RABATT:

Bis zu 18% RABATT:

linie2

 

Die schwersten Gegenstände in der Outdoor-Ausrüstung sind folgende:

  • Wanderschuhe
  • Rucksack
  • Schlafsack
  • Zelt

Gerade beim Mammut Creon Light lässt sich ordentlich Gewicht einsparen. Mammut hat sich mit seinem Rucksack Creon Light zum Ziel gesetzt, ein Produkt mit möglichst wenig Eigengewicht anzubieten. Wir erläutern dir heute, wie gut ihm das gelungen ist und was der Rucksack sonst noch zu bieten hat.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Varianten des Creon Light
  2. Ausstattung des Creon Light
  3. Das Wichtigste auf einen Blick
  4. Die Features: alles, was man braucht
  5. Pro & Contra
  6. Einer für (fast) alle Fälle
  7. Fazit: leichtes Vergnügen

 

Varianten des Mammut Creon Light

Was das Volumen der einzelnen Produktvarianten betrifft, hat Mammut im Laufe der Zeit ein paar Anpassungen vorgenommen. Während man den Rucksack mancherorts in den Ausführungen 25 Liter, 32 Liter sowie 45 Liter erhält, sind die aktuellen Angaben auf der Herstellerseite mit 25 bzw. 35 Litern völlig anders dimensioniert. Vereinzelt gibt es den Rucksack noch mit dem alten 25er, 32er bzw. 45er Volumen, obwohl inzwischen ein „neuer“ Creon Light hergestellt wird

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Damenmodell Crea Light

crea-light_darkindigo-granit_gho1_rgb_500x500

Die Variation für Damen unterscheidet sich kaum vom „Männermodell“ Creon Light. Allerdings ist das Volumen etwas kleiner ausgefallen. So kann man den Crea Light als 22 Liter oder 30 Liter Variante erstehen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Mammut Creon Light in Neuauflage

Der neue Mammut Creon Light unterscheidet sich farblich von seinem Vorgänger. Er ist nunmehr in orange und grau gehalten. Das Design ist insgesamt etwas straffer geworden, vom Material und System her finden sich aber kaum Unterschiede.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Der „alte“ Mammut Creon Light

Anders als auf der Herstellerseite angegeben, ist der Mammut Creon Light bei manchen Anbietern nach wie vor als 32 Liter sowie 45 Liter Variante erhältlich. Diese Modelle unterscheiden sich optisch ein wenig vom neuen Mammut Creon Light, dürften aber hinsichtlich ihrer Funktionalität und des verarbeiteten Materials nicht weniger wertig sein.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Ausstattung des Creon Light

Der Rucksack ist trotz seines geringen Gewichts mit einer ausreichenden Lastübertragung ausgestattet. Er besteht aus einer einzigen Kammer sowie einem großen Netzfach an der Front. An den Seiten können wie gewohnt die Trinkflaschen in dafür gedachten Fächern untergebracht werden.

2510-02471-2133Der kleine Rucksack Mammut Creon Light ist aus wasserabweisendem Material gefertigt und übersteht damit kurzzeitig auch regnerische Bedingungen, ohne dass die Ausrüstung dabei nass werden würde.

Der Schulterbereich wird angenehm kühl gehalten. Dafür ist unter anderem der grobmaschige Netzrücken verantwortlich. Auch Schulterträger sowie Hüftgurt sind luftdurchlässig.

Angenehm tragen lässt sich der Rucksack nicht zuletzt durch den ergonomisch geformten Rahmen. Das Design des Rucksacks ist je nach Modell schlicht gestaltet und in rot und grau bzw. grün und grau oder orange und grau gehalten.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Das Wichtigste auf einen Blick

Die kleinste Variante des Mammut Creon Light fasst 32 Liter und ist 990 Gramm leicht.

  • Abmessungen: 74 x 40 x 29 cm
  • Volumen: 32 Liter
  • Materialien: Nylon 3 Line Ripstop 70D, Nylon Diamond 100 D, Nylon Oxford HD 420 D
  • Rückenlänge: in 3 Stufen verstellbar
  • Gewicht: 990 Gramm
  • Preis: rund 120 € lt. Hersteller

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Die Features: alles, was man braucht

Ein voll funktionstüchtiger Trekkingrucksack mit einem Eigengewicht unter 1 Kilogramm – der Rucksack  Mammut Creon Light selbst, ist eine Besonderheit für sich.

Die Netzrückenbelüftung ist leicht gebaut, tut was sie soll und bleibt auch bei voll beladenem Rucksack stabil.

In den Hüftgurttaschen können kleinere Gegenstände problemlos verstaut werden. Platz findet ebenfalls ein handelsübliches Trinksystem, auf das der Rucksack vorbereitet ist.

Die seitlichen Kompressionsriemen lassen den Rucksack etwas stabiler werden und bieten zudem Gelegenheit, lange Ausrüstungsgegenstände außen zu befestigen.
Für Wanderstöcke hat der Mammut Creon Light aber eigene Halterungen, die mit Spitzenschutzköchern ausgestattet sind.

Durch einen seitlichen Reißverschluss gelangt man relativ leicht ins Innere des Rucksacks. Ein abgeteiltes Schlafsack-Fach hat der Mammut Creon Light leider nicht. Das gleicht er durch zahlreiche Außentaschen aus, die eine leichtere Organisation der Ausrüstung ermöglichen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

 

Pro & Contra

Der kleine Rucksack ist wunderbar leicht und trotzdem stabil. Damit müssen Minimalisten weder auf eine feste Rahmenkonstruktion noch ein gutes Belüftungssystem m verzichten.

Leider verfügt der Rucksack über keine Lastkontrollriemen, was angesichts des kleinen Volumens des Rucksacks aber ohnehin verkraftbar ist. Der Creon Light ist nicht für das Schleppen schwerer Lasten ausgelegt, sondern versteht sich als kleiner Begleiter für kürzere Touren aller Art, für die man keinen großen Schlafsack im Gepäck haben muss.

Positiv zu erwähnen sind die vielen Fächer. Sie gleichen den Nachteil der Einkammernkonstruktion ein wenig aus. Trotzdem könnte es schwierig werden, große Gegenstände in den Rucksack zu packen bzw. diese wieder heraus zu kramen.

Ebenfalls schade ist, dass der Rucksack über keine integrierte Regenhülle verfügt. Das wasserabweisende Material hält spontanen Regengüssen zwar stand, kann die Regenhülle aber keinesfalls ersetzen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Einer für (fast) alle Fälle

Light als Teil der Produktbezeichnung ist nicht nur ein Attribut für wenig Eigengewicht, sondern deutet meist auf eine insgesamt recht ausgeklügelte Konstruktion hin. Wo es nur geht soll Gewicht gespart und der Mehrzweckgedanke genutzt werden.

Ultraleicht-Backpacker, Menschen mit Rückenproblemen sowie Jugendliche und Damen sind mit diesem Light Modell gut beraten, sofern sie keine allzu großen Abenteuer unternehmen möchten. Der Creon Light ist für Wochenend- und Tagestouren gedacht. Damit ist er eigentlich ein etwas größerer Wanderrucksack mit Features eines Trekkingrucksacks.

Weil er so leicht ist, macht sich der Rucksack recht gut, wenn man auf einem Klettersteig unterwegs ist. Auch beim Schneeschuh-Laufen ist er die richtige Wahl.

Als weniger geeignet erweist sich der Mammut Creon Light, wenn man damit für längere Zeit verreisen möchte. Dafür ist das Teil schlicht und ergreifend zu klein. Große Schlafsäcke oder gar Zeltstangen finden kaum Platz im Rucksack.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fazit: leichtes Vergnügen

Hiker in Caucasus mountains @My Good ImagesDer Mammut Creon Light ist ein super leichter Rucksack, der ein gutes Mittelmaß zwischen ausgewachsenen Trekkingrucksäcken und kleineren Wanderrucksäcken darstellt. Er vereint dabei alle Vorzüge größerer Rucksäcke mit der Flexibilität und dem geringen Gericht kleinerer Modelle. Das macht ihn speziell für Ultraleicht Backpacker besonders attraktiv.

Der Preis des Mammut Creon Light ist im Mittelfeld angesiedelt. Insgesamt bietet Mammut hier ein tolles Preis-Leistungsverhältnis bei gewohnter Markenqualität. Warum es ein Damenmodell gibt, das sich so gut wie nicht vom Standardmodell unterscheidet, hat sich uns leider nicht erschlossen. Dabei handelt es sich möglicherweise um nicht mehr als eine plumpe Marketingstrategie. Obwohl wir das nicht gutheißen können, hat der Mammut Creon Light alles in allem einen sehr ordentlichen Eindruck bei uns hinterlassen. Sofern du dir vom Damenmodell nicht zu viel erwartest, bist du mit diesem Rucksack für kürzere Touren jedenfalls gut beraten.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©mammut.ch; ©shutterstock.com / @Mikadun   /@My Good Images

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons