Mumienschlafsack Test

Hier finden Sie die besten 5 Mumineschlafsäcke aus unserem großen Schlafsack Test.

Die besten 5 Mumienschlafsäcke

  • Testnote:Testnote:
  • TestberichtTestbericht
  • Hersteller Preis:Hersteller Preis:
  • Preis auf Amazon.dePreis auf Amazon.de
  • Preis auf Globetrotter.dePreis auf Globetrotter.de
  • Preis auf Bergfreunde.dePreis auf Bergfreunde.de
  • ProduktdatenProduktdaten
  • MaterialMaterial
  • EN-Komfort-RatingEN-Komfort-Rating
  • Gewicht (g)Gewicht (g)
  • Exped Ultralite 500

  • tabExped-Ultralite-500
  • Testnote:ARIVADO-TEST-Note-1,2
  • Testbericht
  • Hersteller Preis:399,90 €
  • Preis auf Amazon.deab 359,90€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Preis auf Globetrotter.de-
  • Preis auf Bergfreunde.deab 359,95€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Produktdaten-
  • MaterialDaune
  • EN-Komfort-Rating+5 °C
  • Gewicht (g)760g
  • Carinthia Lite 850

  • Testnote:ARIVADO-TEST-Note-1,3
  • Testbericht
  • Hersteller Preis:199 €
  • Preis auf Amazon.deab 169,90€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Preis auf Globetrotter.de-
  • Preis auf Bergfreunde.deab 179,96€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Produktdaten-
  • MaterialKunstfaser
  • EN-Komfort-Rating+10,2 °C
  • Gewicht (g)1200g - 1300g
  • Lestra Hakkoda

  • Testnote:
  • Testbericht
  • Hersteller Preis:299 €
  • Preis auf Amazon.deab 249,90€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Preis auf Globetrotter.de-
  • Preis auf Bergfreunde.de-
  • Produktdaten-
  • MaterialKunstfaser
  • EN-Komfort-Rating+8 °C
  • Gewicht (g)1100g
  • Marmot Cloudbreak

  • Testnote:
  • Testbericht
  • Hersteller Preis:199 €
  • Preis auf Amazon.deab 170,00€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Preis auf Globetrotter.de-
  • Preis auf Bergfreunde.deab 110,47€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Produktdaten-
  • MaterialKunstfaser
  • EN-Komfort-Rating+5,2 °C
  • Gewicht (g)900g - 1010g
  • Mammut Ajungilak

  • Testnote:ARIVADO-TEST-Note-1,8
  • TestberichtIn Arbeit
  • Hersteller Preis:169 €
  • Preis auf Amazon.deab 159,90€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Preis auf Globetrotter.deab 179,95€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Preis auf Bergfreunde.deab 159,95€
    Jetzt-zu-Amazon
  • Produktdaten-
  • MaterialKunstfaser
  • EN-Komfort-Rating+1 °C
  • Gewicht (g)1350g - 1850g
Mehr Produktinfos anzeigen!Weniger Produktinfos anzeigen!

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Der Mumienschlafsack – Eine detaillierte Übersicht
  2. Anwendungsbereich – Was ist das Besondere am Mumienschlafsack?
  3. Komfortzonen und Temperaturen
  4. Materialien
  5. Produktvarianten
  6. So hältst Du Deinen Mumienschlafsack sauber und intakt
  7. Raus ins Abenteuer!

 

Der Mumienschlafsack – Eine detaillierte Übersicht

Camping girl sitting in tent drinking from pot @CandyBox ImagesFür viele Camper macht genau das den perfekten Abschluss eines gelungenen Tag im Freien aus: Sich erschöpft ins Zelt und somit in den eigenen Schlafsack zu kuscheln, noch ein wenig hin und her rutschen bis alles sitzt und alle Reißverschlüsse zu sind, und dann ab ins Schlummerland. Neben der rechteckigen und der eiförmigen Variante, bietet sich dafür ganz besonders der mumienförmige Schlafsack an. Warum das so ist und welche Extras der Mumienschlafsack so mit sich bringt, soll in den folgenden Absätzen geklärt werden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Anwendungsbereich – Was ist das Besondere am Mumienschlafsack?

Camping with sleeping bag in the Dolomite @dolomite-summitsDer Hauptunterschied etwa zum Deckenschlafsack liegt im Grunde in der Schnittform des Schlafsackes. Während der Deckenschlafsack schlicht rechteckig geformt ist und der eiförmige Schlafsack am Oberkörper etwas weiter ausfällt, läuft der Mumienschlafsack zu den Beinen hin enger zu, was auch den Ursprung seiner Benennung in Gänze erklären sollte. Die großen Vorteile, die mit ihm einhergehen, betreffen sowohl Packmaß und Gewicht, als auch seine hervorragende Wärmeeffizienz. Denn aufgrund seines materialsparenden Schnitts muss letzten Endes auch weniger Getragen werden und auch der Umfang des eingepackten Schlafsackes ist geringer. Zwar ist er enger und bietet weniger Schlafraum, aber wenn Deine persönlichen Prioritäten weniger auf übermäßigem Komfort und mehr auf Wärmeleistung beruhen, dann ist das genau das Richtige für Dich. Denn je weniger Luft in den Schlafsack kommt, desto weniger kostbare Wärme muss von Deinem Körper abgegeben werden.

Solltest Du Dich dafür entschieden haben, einen Mumienschlafsack zu kaufen, solltest Du beim Kauf unbedingt auf Länge, Füllmaterial, deine künftigen Reiseziele sowie Gewicht und Packmaß achten.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Komfortzonen und Temperaturen

Camping during winter hiking in Carpathian mountains @My Good ImagesNatürlich soll wenn möglich ein optimales Schlafklima im Schlafsack herrschen. Dafür muss beim Kauf auch die eigene Körperlänge berücksichtigt werden, sodass nicht unnötig viel Hohlraum bleibt. Und nicht vergessen, ohne Isoliermatte verschwendest Du die Wärmeleistung Deines Schlafsackes, da die isolierende Füllung fast gänzlich vom eigenen Körpergewicht zusammengedrückt und somit außer Kraft gesetzt wird.

Bei den seit 2005 europaweit geltenden Standardisierungen (EN-Norm) wird immer ein Komfort- sowie zwei Extrembereiche angegeben. Der obere Extrembereich liegt dabei bei +24° Celsius, das heißt, dass es ab diesen Temperaturen unangenehm heiß werden wird. Man bedenke aber, dass man bei allen Varianten von Schlafsäcken durch das Öffnen des Reißverschlusses die Temperaturen durchaus angepasst werden können. Dahingegen ist der untere Extrembereich, der bei -20° Celsius liegt, nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Auch wenn es sich sicherlich noch einmal auf Körperbau und Statur der betroffenen Person ankommt, können bei solch niedrigen Temperaturen auch gesundheitliche Probleme auftreten.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Materialien

view of Everest from Gokyo Ri with tourist on the way to Everest @Daniel PrudekWomöglich den größten Einfluss auf die Wärmeleistung deines Mumienschlafsacks hat sein Füllmaterial. Die beiden gängigsten Möglichkeiten, auf die Du beim Kauf stoßen wirst, sind Daune oder Kunstfaser. Beide Produktvarianten bieten sowohl einige Vor- wie auch Nachteile, die Du wieder einmal anhand Deiner persönlichen Ziele und Bedürfnisse wirst abwägen müssen.

Das Naturprodukt Daune, meist von Enten oder Gänsen erhältlich, weist eine enorme Elastizität auf, was sich unvergleichlich positiv auf Packmaß und Gewicht des Endproduktes auswirkt. Genauso wichtig ist seine besonders gute und natürliche Fähigkeit zu wärmen, sie bietet dem Besitzer also ein optimales Schlafklima. Das allerdings nur, solange man im Trockenen liegt, denn wird die Daunenfüllung nass oder auch nur feucht, verliert sie ihre Wärmeeffizienz rapide und schwer wieder trocken zu kriegen ist sie dann obendrein. Soll die Reise also eher in feuchte Gegenden gehen oder zu nassen Jahreszeiten stattfinden, solltest Du besser die Finger von der Daune lassen.

Zu diesen Bedingungen bietet sich viel mehr die synthetische Kunstfaserfüllung zum Kauf an. Diese Variante weist eine hohe Belastbarkeit, ist noch dazu vergleichsweise extrem schnell zu trocknen und auch in der Regel billiger als die Daunenfüllung.

Ob Daunen- oder Kunstfaserfüllung, die Innenmembran ist meist entweder aus Nylon, Polyester oder gar Baumwolle gefertigt. Letzteres bietet mit Sicherheit höheren Schlafkomfort, ist allerdings ebenfalls bei Feuchtigkeit oder winterlichen Bedingungen nicht zu empfehlen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Produktvarianten

Im Vergleich zu anderen Varianten von Schlafsäcken, gibt es von Mumienschlafsäcken in der Regel deutlich mehr Auswahl an Produktvarianten. Sie sind meist technischer konstruiert und mit den verschiedensten Extras erhältlich, wie zum Beispiel Konturkapuzen oder Reißverschluss-Abdeckleisten. Auch zusätzliche Wärmewulste oder -kragen sind dabei zu finden. So gut wie alle dieser Extras dienen dem Wärmeerhalt und verhindern das Eindringen von kalter Luft.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

So hältst Du Deinen Mumienschlafsack sauber und intakt

Camp in the tent - young girl on the camping @gorillaimagesSowohl für Schlafsäcke mit Daunenfüllung, als auch für die mit Kunstfaserfüllung gilt: In der Waschmaschine sollte am besten der Wollwaschgang eingestellt sein. Auch beim Waschmittel ist Vorsicht geboten. In jedem Sportgeschäft gibt es zum Beispiel Daunenseife zu kaufen, mit der kannst Du aber auch einen Kunstfaserschlafsack waschen, wobei in dem Fall auch einfaches Feinwaschmittel gehen sollte. Immer Sparsam mit dem Waschmittel, denn es soll auch nicht für immer in der Füllung Deines Schlafsacks hängen bleiben. Wenn möglich beim Einstellen der Maschine darauf achten, dass es nur ein sehr kurzer und leichter Schleudergang sein sollte, denn beim Schleudern kann die Füllung schnell mal zerrissen werden.

Daunenschlafsäcke können auch im Trockner getrocknet werden, ansonsten waagrecht auf die Wäschespinne legen, damit die Füllung an Ort und Stelle bleibt ohne dass sich Verdickungen bilden. Schlafsäcke aus Kunstfaser sollte man auf jeden Fall an der Luft trocknen lassen.

Der Prozess kann einige Tage dauern, also nicht die Geduld verlieren.

Generell sollte Dein Mumienschlafsack auch während der Reise nach jedem Gebrauch stets gründlich ausgelüftet werden, damit er frisch und trocken bleiben kann.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Raus ins Abenteuer!

Wir hoffen sehr, dass Dir dieser Beitrag eine Hilfe war in den Massen von Auswahl einen Durchblick zu gewinnen. Sollte Dir die Entscheidung für ein Exemplar bereits geglückt sein, dann nichts wie ab auf die nächste Reise. Denn nichts ist schöner als sich ausgiebig mit dem eigenen Schlafsack betraut zu machen – bei der richtigen Pflege wirst Du Dich schließlich noch lange an ihm erfreuen können.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©shutterstock.com / @CandyBox Images / @dolomite-summits /@Daniel Prudek / @gorillaimages / @My Good Images

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons