Ortovox Cross Rider – Skirucksack

Half-length portrait of two female skier friends @Karramba ProductionOrtovox Cross Rider – Was machen leidenschaftliche Outdoor-Sportler wie wir im Winter, wenn die Berge verschneit sind und man außer Schneewanderungen noch andere, schnellere Sportarten ausprobieren möchte? Ganz klar: Rauf auf den Berg, Skier oder Snowboard an die Füße geschnallt und los geht‘s! Egal ob Langlauf, Abfahrten auf angelegten Pisten oder Free Ride – Hauptsache draußen und unterwegs.

Auch hier wieder unser gut gemeinter Rat vorweg: Bevor du loslegst, solltest du genügend Zeit und Geld für die passende Ausrüstung investieren. Gerade auf Abfahrten ist es unablässig, für alle Eventualitäten gerüstet und gut geschützt zu sein. Mit zum Equipment gehört dementsprechend auch ein geräumiger Ski-Rucksack, und im Folgenden stellen wir dir den Cross Rider von Ortovox ein wenig näher vor.

Ortovox Cross Rider

Skirucksack

linie2

Ortovox Cross Rider

Modelle/ Größen
2 Größe/ 3 Modelle

Geeignet für
Frauen/ Männer

Gewicht
860 g

Volumen
20 Liter

Besonderheiten
Snowboard und Schneeschuhhalterung

UVP
119,95 €

Bis zu 29% RABATT:

nicht verfügbar:

Bis zu 35% RABATT:

linie2

Inhaltsverzeichnis

  1. Varianten
  2. Was macht den Cross Rider aus?
  3. Noch einmal in Kürze
  4. Für wen empfohlen?
  5. Besonderheiten
  6. Pro & Contra
  7. Unser Fazit

 

Varianten

Ortovox bietet den Cross Rider in zwei verschiedenen Versionen an.

  • Der Ortovox Cross Rider 18 W ist speziell auf die Anatomie von Frauen ausgelegt, das heißt die Rückenlänge wurde auf 45 cm gekürzt. Bei den Außenmaßen von 28 x 50 x 16 cm bringt er ein Fassungsvermögen von 18 Litern und ein Eigengewicht von 940 g mit sich. Der Hüftgurt ist auf eine Länge von 77 – 145 cm einstellbar. Erhältlich ist das Damenmodell in den Farben white merino, blue lagoon und blue navy.Cross Rider 18 W
  • Der Ortovox Cross Rider 22 ist mit seiner Rückenlänge von 50 cm demnach eher für Herren gedacht. Die Maße betragen hier 30 x 52 x 16 cm und das Gewicht liegt bei 990 g. Die Länge des Hüftgurtes kann von 80 – 150 cm verstellt werden. Auch hier kannst du zwischen drei Farbvarianten wählen, nämlich black raven, blue lagoon und blue navy.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Was macht den Ortovox Cross Rider aus?

cross-rider-22Das Hauptaugenmerk bei diesem Rucksack liegt vor allem auf dem reduzierten Gewicht. Beide Modelle wiegen unter einem Kilogramm und bringen trotzdem eine Menge ausgeklügelter Features mit, um dir das Leben unterwegs zu erleichtern. Erreicht wird das kleine Gewicht durch den robusten und zugleich federleichten Materialmix aus 420D Velocity (100% Nylon), 600D Polyester (100% Polyester) und Hypalon (100% Polyethylen).

Trotzdem bietet dieser Ortovox Cross Rider Ski-Rucksack genug Platz, um dein Equipment zu verstauen. Das frontal zugängliche Hauptfach wartet mit einem separaten Wertsacheninnenfach auf, kleinere Gegenstände wie Sonnencreme oder Brille bringst du am besten in einer der beiden Taschen an den Hüftflossen unter. Ein weiteres Fach ist speziell für deine Kamera oder dein Smartphone gedacht. Ein extra Sicherheitsfach garantiert dir bei einem Unfall schnellen Zugriff auf deine Notfallausrüstung, und deinen Trinkbeutel kannst du bequem im aufklappbaren Rückenteil unterbringen. Alle außen liegenden Reißverschlüsse sind dabei wasserfest gearbeitet, damit dein Gepäck vor Nässe geschützt bleibt.

Auch deine Sportgeräte kannst du bequem am Ortovox Cross Rider befestigen, so hast du beim Aufstieg oder bei einer Rast die Hände frei. Die aus Nylon gefertigten Kompressionsriemen an den Seiten des Ortovox Cross Rider nehmen Skier bis zu einer Breite von 150 mm auf, verlängert und über die Front gespannt kannst du damit sogar dein Snowboard oder Schneeschuhe festschnallen. Außerdem findest du seitlich vom Hauptfach zwei Schlaufenhalterungen für Eisgeräte und Skistöcke.

cross-riderKleine aber feine Highlights für uns sind die Signalpfeife für Notfälle am Brustgurt sowie die Behandlung des gesamten Ortovox Cross Rider Rucksacks mit der 100% natürlichen Silberverbindung Polygiene. So kann Geruch am Material gar nicht erst entstehen – bei ständigem Kontakt mit Nässe definitiv ein großer Pluspunkt!

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Noch einmal in Kürze

Details

  • kombinierte Ski- und Snowboardbefestigung
  • Pickel-/Stockhalterungen
  • frontal zugängliches Hauptfach mit Wertsacheninnenfach
  • Fach für Sicherheitsausrüstung
  • Taschen an beiden Hüftflossen
  • separates Fach für Kamera oder Smartphone
  • Reißverschlüsse wasserabweisend
  • Signalpfeife am Brustgurt
  • mit Trinksystem kompatibel

 

Technische Daten vom Ortovox Cross Rider

  • Materialmix aus 420D Velocity, 600D Polyester und Hypalon
  • Volumen: 18 Liter (CR 18 W) oder 22 Liter (CR 22)
  • Gewicht: 940 g (CR 18 W) oder 990 g (CR 22)
  • Maße: 28 x 50 x 16 cm (CR 18 W) oder 30 x 52 x 16 cm (CR 22), jeweils B x H x T

 

Einsatz

  • Skitouren mit Tageslänge
  • kleinere Schneewanderungen

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Für wen empfohlen?

Ortovox Cross RiderWie wir oben schon erwähnt haben, gibt es den Ortovox Cross Rider als Version für die Frau oder für den Mann. Dementsprechend ist die Größe, das Gewicht und das Volumen angepasst. Empfohlen wird dieser Rucksack vor allem für kleinere Skitouren mit überschaubarem Gepäck oder einen Tag auf der Piste.

Für längere Touren, bei denen du mehr Equipment bei dir tragen musst, solltest du einen Blick auf den Tour Rider 32 werfen, und für Touren abseits der gängigen Pisten bietet Ortovox die Rucksack-Serie Free Rider an. Hier wurden zusätzlich Protektoren verarbeitet, die dich bei einem Sturz optimal schützen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Besonderheiten

  • 2-in-1-Halterung für Skier und Snowboard
  • zwei Halterungen für Eisgeräte und Skistöcke
  • Signalpfeife am Brustgurt
  • sehr leichter, trotzdem robuster Rucksack
  • hochwertig gearbeiteter Ski-Rucksack mit Wertsacheninnenfach im Hauptfach, leicht zugänglichem Fach für die Sicherheitsausrüstung, extra Kamera- oder Smartphonefach, Taschen an den Hüftflossen
  • Behandlung mit Polygiene, um geruchsbildende Bakterien zu bekämpfen

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Pro & Contra

Was spricht für den Ortovox Cross Rider?

  • reduziertes Gewicht, somit uneingeschränkte Bewegungsfreiheit 
  • sicherer und dennoch komfortabler Sitz durch Brust- und Hüftgurt 
  • viel Stauraum und Befestigungsmöglichkeiten für Equipment 
  • zwei unterschiedliche Varianten, beide in verschiedenen Farben erhältlich 
  • wasserabweisende Reißverschlüsse 
  • Polygiene-Behandlung 

 

Was spricht gegen den Ortovox Cross Rider?

Im Grunde hat dieser kleine, sportliche Rucksack alles, was man für einen Tag auf der Piste benötigt. Preislich ist er zwar nicht gerade ein Wunderkind, aber wenn man ihn häufig nutzen will, lohnt sich die Anschaffung definitiv. 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Unser Fazit

cross-rider-22 bild 3Man merkt schnell, dass die Produktentwickler von Ortovox wissen, auf was es bei der Ausrüstung für Skifahrer ankommt. Für jeden Anspruch bietet der Hersteller den richtigen Rucksack, und der Ortovox Cross Rider ist ein kleiner, aber feiner Begleiter für Tagestouren und Pistenabfahrten. Geräumig, mit einigen wirklich überzeugenden Features ausgestattet und sportlich im Design. Nicht unbedingt etwas für Schnäppchenjäger, aber wir können nur immer wieder darauf hinweisen: Hochwertiges und vor allem langlebiges Equipment hat nun mal seinen Preis.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Bildquellen:

©ortovox.de; ©shutterstock.com / @Karramba Production

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons