Tamrac Expedition – Fotorucksack

Immer und überall mit dabei – Tamrac Expedition

fotograf @Rock and WaspDu bist ein begeisterter Fotograf und nimmst auch einmal längere Reisen auf dich, um beeindruckende Naturszenen einzufangen? Oft stellt sich dann die Frage, wohin mit dem ganzen Gepäck. Stativ oder auch Laptop müssen irgendwo verstaut werden. Dafür geeignet sind die Modelle der Expedition Reihe von Tamrac. Ob er genau für deine Vorhaben tauglich ist, erfährst du im Folgenden.

 

Tamrac Expedition

Fotorucksack

linie2

Modelle/ Größen
3 Größen / 6 Modelle

Geeignet für
Unisex

Gewicht
1724 – 3342 g

Garantie
5 Jahre

Besonderheiten
Wetter und Stoßschutz

UVP
165 – 306 €

Nicht verfügbar:

Nicht verfügbar:

Erhältlich bei:

linie2

 

Die großen, Rucksäcke der Reihe Tamrac Expedition, sind sehr geräumig, durch die verstellbaren Trennwände gut strukturiert und auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar. Befestigt werden diese mit starken Klettstreifen an der Innenwand und sind verstärkt mit Plastik.

In den unterschiedlich großen Fächern ist Platz für eine DSLR-Kamera, bis zu fünf Objektive, ein Blitzgerät, Stativ und noch weiteres Zubehör. Sogar ein spezielles Fach für ein Notebook mit einer Bildschirmgröße von 15,4 Zoll ist vorhanden. Nichts muss also zuhause bleiben.

An den Außenseiten des Rucksacks sind zwei praktische Flügeltaschen angebracht.

Das Außenmaterial ist robust und wasserabweisend, so kann dem Equipment bei Wind und Wetter nichts passieren. Auch durch die Reißverschlüsse kann durch das LockDown-System kein Wasser eindringen und wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, kann noch zusätzlich den separaten Regenschutz überstülpen.

Stöße bei einer unsanften Landung werden von einer Schaumstoffpolsterung des Tamrac Expedition abgefangen. Das Innenmaterial ist weich und verkratzt so nichts.

Das Tragegestell sorgt mit seinen Schulter-, Brust- und Nierengurten für einen bequemen Transport. Die Schultergurte sind gepolstert und verstellbar. Dadurch ist das Gestell an fast jede Körpergröße anpassbar. Integrierte Luftkanäle halten es auch bei langen Touren trocken und kühl.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Produktdetails
  2. Vor- und Nachteile
  3. Fazit

 

Produktdetails:Tamrac Expedition 7x SLR

  • Innenmaße: 28 x 16 x 41 cm (Breite*Tiefe*Höhe)
  • Außenmaße: 33 x 34 x 50 cm (Breite*Tiefe*Höhe)
  • Gewicht etwa 2,7 kg
  • Volumen ca. 20 Liter
  • BioCurve 2-Punkt Hüftgurt
  • Schmutzabweisend und wasserfest
  • Gepolstert und stabil

Tamrac Expedition bietet sogar während einer Wanderung bei 40 Grad noch ein relativ angenehmes Tragegefühl und wer einmal schnell vor einem überraschenden Gewitter flüchten muss, braucht keine Angst haben etwas zu verlieren, da alles gut befestigt ist. Selbst starke Regenschauer werden problemlos überstanden.

Sollte Tamrac Expedition von einer Klippe stürzen, findest du deine Ausrüstung normalerweise unbeschädigt vor – solange der Sturz nicht tiefer als drei Meter war.

Neben herausfordernden Outdoor-Aktivitäten kann natürlich auch eine vergleichsweise harmlose Städtetour bei schönem Wetter unternommen werden und auch bei einem Flug in den Urlaub ist Tamrac Expedition einwandfrei einsetzbar.

Durch sein eher schlichtes Design fallen die Modelle der Tamrac Expedition Reihe nicht sofort als Fotorucksack auf und locken dadurch auch keine Taschendiebe an. Schwimmen gehen solltest du trotz dem hervorragenden Wasserschutz lieber nicht. Wenn also nicht gerade eine Reise nach Atlantis unternommen wird, gibt es eigentlich keine Situation, in der der treue Begleiter nicht mitgenommen werden kann.

Ein brauchbares Extra des Rucksacks ist das Memory & Battery Management System, welches von Tamrac patentiert ist. Mit dessen Hilfe können per roter Kennzeichnung gebrauchte Batterien oder Speicherkarten schnell und einfach von ungebrauchten unterschieden werden.

Durch die sogenannte QuickClip-Befestigung wird das Stativ sicher und zentriert befestigt, was den Tragekomfort positiv beeinflusst. Wenn nötig können außerdem an Befestigungslaschen weitere Tamrac-Produkte wie eine Trinkflasche am Rucksack fest gemacht werden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Vor- und Nachteile

Selbstverständlich hat Tamrac Expedition auch kleine Mängel, diese werden aber eindeutig von den Vorteilen übertroffen:

 

Contra

  • Reißverschlüsse können klemmen 
  • Notebook-Fach für manche Laptops zu klein 

 

Pro

  • Angenehmes Traggefühl 
  • Lange Strecken problemlos 
  • Viel Platz 
  • Hochwertige Materialien 
  • Viele kleine Zusatzfächer 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fazit

Sollte Tamrac Expedition für deine Zwecke zu klein oder zu groß sein, kann auf die ähnliche Modelle Expedition 5, 6 oder die Varianten 8 oder 9 zurückgegriffen werden. Der Rucksack Expedition 7x hat ein gutes Größenverhältnis, ist also nicht zu sperrig, hat aber viel Platz um die gesamte Ausrüstung unterbringen zu können. Für Hobby- aber auch Profi-Fotografen ist er eine tolle Transportmöglichkeit mit Schutzfunktion und vor allem bei abenteuerlichen Ausflügen zu empfehlen.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

 

Bildquellen:

©amazon.de  ©shutterstock.com @Rock and Wasp

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons