Ventura Downhill Helm – Testbericht

← Zurück zum Fahrradhelmtest

ventura logoVentura Helm Testbericht

Auch von der Marke Ventura ist ein Helm in den Top fünf der Downhill Helme aufgelistet. Hier findest du den Testbericth dazu.

Ventura Downhill Helm

ARIVADO-TEST-Note-1,8Der Ventura Downhill Helm kann sich wahrlich sehen lassen: Die coole Optik sowie die hochwertige Qualität und der attraktive Preis haben es wahrlich in sich. In der Tat ist der Ventura Downhill Helm ein Produkthighlight, das bei Outdoor-Aktivitäten unerlässlich ist und einen fundierten Schutz gewährleistet.

Eine stylische, mattschwarze Optik

Beim Ventura Downhill Helm handelt es sich um einen Integralhelm mit eingebautem Kinnschutz, der noch dazu mit einer besonders hochwertigen Hardshell Oberschale ausgestattet ist. Die mattierte Oberfläche in stylischem Schwarz, das anschraubbare Visier und die ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen drei unterschiedlichen Polster-Sets tragen ihr Teil dazu bei, dass der Ventura Downhill Helm einfach bei jeder Bewegung top aussieht und darüber hinaus vor allem ein Maximum an Schutz und Sicherheit bietet. Windschnittig und noch dazu mit rund 660 bis 690 Gramm von einem relativ geringen Eigengewicht – das sind unter anderem die Aspekte, die den Ventura Downhill Helm so interessant machen.

Geeignet für
Kinder, Jugendliche
Verwendung Downhill, BMX
Preis 34 – 48 €
Amazon
Amazon Bewertung
Sicherheit amazon-5-sterne
Komfort amazon-5-sterne
Farben Verschiedene
Gewicht 660 – 690 g
Größe S – XL
Visier Ja
Fliegengitter Nein
Verstellsystem Ja
Belüftungslöcher 17
Reflektor Nein
Modelljahr 2007

Die Funktionalität – bemerkenswert

Wer auf der Piste ist und dabei buchstäblich eine gute Figur machen will, der liegt mit dem Ventura Downhill Helm genau richtig. 17 extra große Belüftungsöffnungen sorgen von Anfang an für eine ausreichende Luftzirkulation. Außerdem sind mit Blick auf die Funktonalität und den Tragekomfort der integrierte Kinnschutz sowie die drei dicken und zugleich sehr anschmiegsamen Polster-Sets zu nennen, mit denen sich die Kopfgröße des Trägers ganz nach Bedarf anpassen lässt. Wer mag, schraubt das anpassbare Visier an, um bei jeder Bewegung mit dem Ventura Downhill Helm bestens gerüstet zu sein. Interessanterweise ist dieser Integralhelm außerdem aus schlagfestem ABS-Kunststoff gefertigt, was ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Tragekomfort sichert.

Wohldurchdachte Features inklusive

Wenn man sich auf eine hochwertige Materialqualität bei einem Integralhelm verlassen kann, so ist das in der Tat ein echter Vorteil. Erwähnenswert sind darüber hinaus die praktischen Features, wie zum Beispiel die Polster Sets oder die Halterungen im Kinnbereich, mit denen sich der Ventura Downhill Helm optimal und bedarfsgerecht anpassen bzw. einstellen lässt.

  • Kopfgröße anpassbar durch 3 verschieden dicke Polster-Sets
  • Größen: 54-58 cm, 58-62 cm, 60-62 cm
  • Belüftungsöffnungen: 17
  • Visier
  • Integralhelm mit Kinnschutz
  • Außenmaterial: ABS – HARDSHELL Oberschale
  • Helmtechnologie: DuoTec (Größenanpassung)
  • Prüfzeichen: EN DIN 1078

Die Besonderheiten des Ventura Downhill Helms

Dass ein Integralhelm mit einem derartig geringen Eigengewicht – nämlich nicht einmal 700 Gramm – mit einem derartig breit gefächerten Funktions- und Zubehörportfolio ausgestattet sein kann, ist in der Tat schon etwas Besonderes. Der extrem robuste und schlagfeste ABS-Kunststoff bietet ein Höchstmaß an Schutz, und zwar selbst bei riskanten Bewegungsabläufen oder bei Stürzen. Sage und schreibe 17 extra große Durchlüftungsöffnungen sorgen dafür, dass der Träger in jeder Hinsicht einen „kühlen Kopf“ behält. Der abnehmbare Kinnschutz sowie das abschraubbare Visier sind weitere Merkmale, die den Ventura Downhill Helm so bemerkenswert machen. Zwei unterschiedlich dicke Polster-Sets machen die Kopfgröße ganz individuell anpassbar, sodass alles perfekt sitzt und dass sich der Träger rundum sicher und geschützt fühlen kann.

Fazit

Alles in allem vereint der Ventura Downhill Helm zahlreiche Vorzüge in sich und ist dennoch in preislicher Hinsicht „unbezahlbar“. Das geringe Eigengewicht sorgt für einen bemerkenswerten Tragekomfort, und der abnehmbare Schutz sowie das individuell inkludierbare Visier helfen, das gute Gefühl bei Outdoor-Aktivitäten jeglicher Art zu steigern. Wie aufregend ist es doch, mit dem Ventura Downhill Helm ein Produkt zur Hand zu haben, das nicht nur top aussieht, sondern auch durch Komfort, Sicherheit und Qualität überzeugt.

← Zurück zum Fahrradhelm Test

Berichte uns von deinen Erfahrungen!

Bist du schon einmal mit einem Ventura Downhill Helm untrwegs gewesen und kannst uns gutes oder schlechtes zu dem Helm berichten? Dann schreib und unten in die Kommentare!

Bildquelle: @depositphotos /@ Krisdog

Leave A Comment

Show Buttons
Hide Buttons